Revitalisierungskonzept

Innenstadt: Busbahnhof soll neues Gesicht bekommen

+
Sprach zur Revitalisierung der Allee: Architekt Martin Fladt. 

Bürgerinformation zum Revitalisierungskonzept sorgte für reges Interesse. Stadtplaner wollen „in die Tiefe gehen“.

Von Sabine Naber

Am Samstag luden Stadt und Innenstadtmanagement zu einer Information und Beteiligung in die Räume des ehemaligen Schuhgeschäfts Deichmann an der Allee ein. Um die Innenstadt aufzuwerten, sind im Revitalisierungskonzept mehr als 30 private und öffentliche Maßnahmen aufgelistet. Es geht um das Sanierungsgebiet Alleestraße, die Innenstadteingänge Fastenrath- und Alte Bismarckstraße und den Friedrich-Ebert-Platz. Fachleute gaben Einblicke in den aktuellen Stand der Umsetzung und erklärten die Hintergründe.

Warum es notwendig ist, dem Busbahnhof ein neues Gesicht zu geben, machte Stadtentwickler Robert Wild deutlich. 

Welche Maßnahmen das Revitalisierungskonzept noch beinhaltet, erfahren Sie hier.

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Freiheitstraße: 3059 Fahrer wurden geblitzt
Freiheitstraße: 3059 Fahrer wurden geblitzt
Jens Nettekoven setzt auf kritischen Dialog
Jens Nettekoven setzt auf kritischen Dialog
A 1: Zwei Unfälle an derselben Stelle
A 1: Zwei Unfälle an derselben Stelle
Trunkenheitsfahrt: Polizei stoppt Unfallflüchtigen aus Remscheid
Trunkenheitsfahrt: Polizei stoppt Unfallflüchtigen aus Remscheid

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren