Überfall

Räuberischer Fahrgast droht Taxifahrer mit dem Tod

+
Diebe haben am Wochenende in Hückeswagen einen Taxifahrer bedroht. Die Polizei bittet dringend um Hinweise.

Drei Männer haben am Wochenende zunächst einen Taxifahrer geprellt. Als er einen von ihnen nach einer kurzen Flucht zur Rede stellte, wurde der plötzlich aggressiv.

Hückeswagen. Drei Männer sind in der Nacht von Freitag auf Samstag mit einem Taxi nach Hückeswagen gefahren. Statt den Fahrpreis zu erstatten, bedrohten sie den 31-jährigen Fahrer und flüchteten.

Die Taxifahrt startete laut Polizei am Samstag gegen 1 Uhr an der Bushaltestelle Bergisch Born und führte das Trio zur Islandstraße in Hückeswagen. Als der Taxifahrer die Zahlung der Fahrtkosten in Höhe von 22,60 Euro forderte, flüchteten die drei Männer. Der Taxifahrer folgte ihnen. Es gelang ihm, eine Person einzuholen und anzuhalten. Der Mann drohte dem Taxifahrern, ihn umzubringen und versuchte ihn zu schlagen. Dem Schlag konnte der Taxifahrer jedoch ausweichen. Anschließend setzte der Täter seine Flucht fort. Den Fahrpreis blieb das Trio dem Taxifahrer weiterhin schuldig.

Hückeswagen: Einer der Täter trug ein auffälliges Cap

Einer der drei Männer soll etwa 1,90 Meter groß und circa 20 Jahre alt sein. Er hatte braune schulterlange Haare, einen robusten Körperbau, ein osteuropäisches Erscheinungsbild und trug zur Tatzeit blaue Jeans, eine schwarze Weste und eine weiße Cap mit dem Logo "Lacoste". Die zweite Person soll etwa 18 Jahre alt sein und trug zur Tatzeit einen Kapuzenpullover und eine senfgelbe Daunenjacke

Die dritte Person ist ebenfalls etwa 18 Jahre alt, hat mittellange Haare, trug eine Designerbrille mit schwarzem Gestell und großen Brillengläsern. Alle drei Männer sollen zur Tatzeit alkoholisiert gewesen sein. red

Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat Wipperfürth unter 02261/ 81990 entgegen.

Auch an der Alleestraße in Remscheid sind am Wochenende Diebe unterwegs gewesen. Einbrecher erbeuteten dort Handys und richteten einen hohen Sachschaden an.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Verunglückte Artistin Natascha Frank bittet um Spenden
Verunglückte Artistin Natascha Frank bittet um Spenden
5700 Firmen beantragen Kurzarbeit - Folgen für den Ausbildungsmarkt
5700 Firmen beantragen Kurzarbeit - Folgen für den Ausbildungsmarkt
Hückeswagen: 20 weitere Corona-Fälle im Altenzentrum
Hückeswagen: 20 weitere Corona-Fälle im Altenzentrum
Bankmitarbeiterin verhindert Enkeltrick
Bankmitarbeiterin verhindert Enkeltrick

Kommentare