Mordkommission ermittelt

Nach Messerangriff: 16-Jähriger außer Lebensgefahr

+

Ein 16-Jähriger ist am Dienstagabend mit einem Messer angegriffen und dabei schwer verletzt worden. Er ist inzwischen außer Lebensgefahr.

Der 16-Jährige, der am Dienstagabend bei einer Auseinandersetzung in Hückeswagen eine lebensgefährliche Stichverletzung erlitten hat, ist nach einer Operation außer Lebensgefahr. Das berichtet die Polizei am Donnerstag. Nach bisherigem Ermittlungsstand soll der stark alkoholisierte, 56-jährige Tatverdächtige mit dem 16-Jährigen in Streit geraten sein und auf diesen eingestochen haben. 

Der Mann konnte von der Polizei wenig später festgenommen werden. Gegen ihn wurde unter dem Tatvorwurf der gefährlichen Körperverletzung von der Staatsanwaltschaft Köln der Erlass eines Haftbefehls beantragt. Nach dem Haftprüfungstermin am Amtsgericht Wipperfürth wurde der 56-Jährige wegen fehlender Haftgründe entlassen. Die weiteren polizeilichen Ermittlungen werden durch die Kriminalpolizei in Gummersbach fortgeführt. red

Unser Bericht vom 04.09.2019: Mordkommission ermittelt nach Messerangriff in Hückeswagen

Ein 16-Jähriger ist am Dienstagabend mit einem Messer angegriffen und dabei lebensgefährlich verletzt worden. Laut Polizei war dem Angriff ein Streit unter Anwohnern vorausgegangen. In dessen Verlauf stach ein 56-Jähriger den 16-Jährigen mit einem Messer nieder. Hinzugerufene Rettungskräfte brachten den Jugendlichen ins Krankenhaus. 

Die Polizei nahm den mutmaßlichen Täter an seiner Wohnanschrift fest. 

Die Hintergründe der Tat, die sich gegen 21 Uhr ereignet hat, sind noch unklar. Die Polizei Köln hat eine Mordkommission eingesetzt. Der Tatverdächtige soll am Mittwoch einem Ermittlungsrichter vorgeführt werden. red

Hier gibt es weitere Blaulicht-Meldungen aus der Region.

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

In Remscheid werden vier neue Kitas entstehen

In Remscheid werden vier neue Kitas entstehen

"Ich will sie nicht mögen, aber . . ." - So reagiert das Netz auf Sallys Auftritt bei "The Voice of Germany"

"Ich will sie nicht mögen, aber . . ." - So reagiert das Netz auf Sallys Auftritt bei "The Voice of Germany"

Fridays for Future will bergische Demo

Fridays for Future will bergische Demo

DOC in Lennep: Investor McArthurGlen regt zum Gipfeltreffen an

DOC in Lennep: Investor McArthurGlen regt zum Gipfeltreffen an

Remscheid: Hakan Eren will Dieter Bohlen als Ballonkünstler überzeugen

Remscheid: Hakan Eren will Dieter Bohlen als Ballonkünstler überzeugen

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren