Offizieller Startschuss

Kita könnte neben Grillwelt entstehen

+
Erst an die Schaufel, dann an den Grill hieß es beim Spatenstich am Mittwoch für (v.l.) Harald Windgassen (Architekturbüro Quintiliani-Windgassen), Baudezernent Peter Heinze, die Grillardor-Vertreter Frederik Kappenstein und Arndt Krienen sowie Antonio Quintiliani (Architekturbüro Quintiliani-Windgassen).

An der Kreuzung Lüttringhauser Straße/Ringstraße wurde mit einem Spatenstich der Bau der Grillardor-Erlebniswelt gestartet. Dabei gab es einige faustdicke Überraschungen.

Mit einem außergewöhnlichen Spatenstich begann am Mittwochnachmittag der Bau der Grillardor-Erlebniswelt auf dem Grundstück der alten Straßenmeisterei an der Lüttringhauser Straße. Außergewöhnlich nicht nur deshalb, weil die Gäste beim symbolischen Akt standesgemäß mit besonderen Spezialitäten vom Grill verköstigt wurden. Sondern vielmehr, weil die Verantwortlichen für das Konzept, das ab Frühsommer 2020 einen Fachmarkt für Grills und Grillzubehör sowie Gastronomie vereint, noch einige faustdicke Überraschungen parat hatten.

Neben der Grillwelt könnte Kita gebaut werden

Die erste: Neben der Grillwelt könnte eine Kindertagesstätte entstehen. Wie die Idee mit der Kita zu realisieren ist, werde derzeit geprüft, bestätigte Baudezernent Peter Heinze. Eine Überlegung zur Finanzierung gibt es auch bereits. Doch das war nicht die einzige Überraschung, denn es gab noch eine weitere besondere Neuigkeit rund um die Grillardor-Erlebniswelt, die verkündet wurde.

Das Projekt der Grillwelt, das von den Remscheidern Frederik Kappenstein und Arndt Krienen auf dem ehemaligen über 7000 m² großen Grundstück der „Alten Straßenmeisterei“ umgesetzt wird, soll ab dem Frühsommer 2020 auf über 2000 m² Gastronomie und Einzelhandel in Form eines Grill-Fachmarkts vereinen. tk

Lesen Sie auch: Bagger schaffen Platz für die neue Grillwelt

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Kirchenfenster summt am heutigen Weltbienentag
Kirchenfenster summt am heutigen Weltbienentag
Vatertag: Spaß in der Gruppe fällt diesmal aus
Vatertag: Spaß in der Gruppe fällt diesmal aus
Urlaub an Pfingsten: Wohin kann man trotz Corona verreisen?
Urlaub an Pfingsten: Wohin kann man trotz Corona verreisen?
Corona-Regeln: Was passiert mit den Kontaktdaten beim Friseur?
Corona-Regeln: Was passiert mit den Kontaktdaten beim Friseur?

Kommentare