Brücken-Center

Geldautomat gesprengt - Täter entkommen ohne Beute

+
Unter den Trümmerteilen des zerstörten Geldautomaten befinden sich zwei Gasflaschen.

Am frühen Dienstagmorgen waren Feuerwehr und Polizei im Brücken-Center an der Prešover Straße im Einsatz.

Nach Informationen der Polizei hatten dort mehrere unbekannte Täter gegen 4.45 Uhr mit Hilfe von eingeleitetem Gas einen Geldautomaten gesprengt. Die Sprengung richtete einen erheblichen Schaden an. Der Automat wurde vollständig zerstört. 

Zur gleichen Zeit wurde die Polizei durch einen sogenannten Sabotagealarm informiert. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte befanden sich keine Täter mehr im Brücken-Center. Kriminaltechniker untersuchten einen Seiteneingang, bei dem die Scheibe eingeschlagen worden war. Unter den Trümmerteilen des zerstörten Geldautomaten befanden sich zwei Gasflaschen.

Zum Tathergang konnte die Polizei bisher noch keine Angaben machen. Die Täter haben bei der Automaten-Sprengung keine Beute gemacht, berichtet die Sparkasse. Mitarbeiter der IT-Abteilung waren bereits in den Morgenstunden vor Ort, um den Schaden an dem Gerät zu begutachten. „Aktuell steht noch nicht fest, wann der Geldautomat ersetzt wird“, sagt Sparkassen-Sprecherin Ann-Kristin Soppa. Das Gleiche gilt auch für das Gerät in Hasten, das bereits am 20. Dezember 2019 gesprengt worden war.

Seit 11 Uhr ist das Brücken-Center ohne weitere Einschränkungen wieder geöffnet. An anderen Geschäften ist kein Sachschaden entstanden. Lediglich der Bereich um den Geldautomaten ist noch abgesperrt - auch kann dort aktuell kein Geld abgehoben werden.

Das Gebäude wurde von der Polizei zeitweise abgeriegelt. Kriminaltechniker sicherten die Spuren. Es dauerte bis zum späten Vormittag, bis die Experten der Polizei mit ihrer Arbeit fertig waren. Das Brücken-Center blieb in der Zeit gesperrt. gf, kaz, lho

Lesen Sie hier unseren ausführlichen Artikel.

Erst im Dezember hatten Unbekannte einen Geldautomaten in Hasten gesprengt.

Weitere Blaulicht-Meldungen lesen Sie hier

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Probleme im Druckzentrum: RGA-E-Paper freigeschaltet
Probleme im Druckzentrum: RGA-E-Paper freigeschaltet
H2O öffnet am Montag wieder - Sauna vorerst weiter geschlossen
H2O öffnet am Montag wieder - Sauna vorerst weiter geschlossen
Wir hätten noch Stunden auf Opas Dachboden verbringen können
Wir hätten noch Stunden auf Opas Dachboden verbringen können
Giftraupen sind eine „typische Gefahr“ im Wald
Giftraupen sind eine „typische Gefahr“ im Wald

Kommentare