Polizei gibt Tipps für Autofahrer

Risiko schwerer Wildunfälle in Remscheid steigt

+
Besonders an nahe gelegenen Waldstücken oder Feldern mit hohem Bewuchs ist Vorsicht geboten.

Beamten rückten zwischen Juni 2018 und Juli dieses Jahres 200 Mal aus.

Es war vermutlich mehr Reflex als durchdachte Handlung: Als in der vergangenen Woche ein Wildschwein die Landstraße 81 (L 81) in Radevormwald überquert, bremst eine 24-jährige Autofahrerin abrupt ab, um einen Zusammenstoß mit dem Tier zu verhindern. Ein nachfolgender Autofahrer kann nicht rechtzeitig reagieren und fährt mit hohem Tempo auf das Fahrzeug der jungen Frau auf. Die L 81 muss für zwei Stunden gesperrt werden. Immerhin für die beiden Beteiligten geht die Sache glimpflich aus. Sie werden nur leicht verletzt. Diese Tipps hat die Polizei für Autofahrer.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Kirchenfenster summt am heutigen Weltbienentag
Kirchenfenster summt am heutigen Weltbienentag
Urlaub an Pfingsten: Wohin kann man trotz Corona verreisen?
Urlaub an Pfingsten: Wohin kann man trotz Corona verreisen?
Corona-Regeln: Was passiert mit den Kontaktdaten beim Friseur?
Corona-Regeln: Was passiert mit den Kontaktdaten beim Friseur?
H2O und Sportbad öffnen nicht am 30. Mai
H2O und Sportbad öffnen nicht am 30. Mai

Kommentare