Feuerwehr

Gebäude am Leierkotten in Flammen

Am Leierkotten stand ein Gebäudeteil am Montagabend in Flammen.
+
Am Leierkotten stand ein Gebäudeteil am Montagabend in Flammen.

Historisches Gebäude an der Stadtgrenze zwischen Wuppertal, Remscheid und Solingen brennt.

Remscheid. Am Leierkotten an der Morsbachtalstraße stand am Montagabend ein Gebäudeteil in Flammen. Kurz vor 19 Uhr war der Notruf bei der Wuppertaler Feuerwehr eingegangen - der Leierkotten liegt kurz hinter Müngsten in Fahrtrichtung Remscheid an der Morsbachtalstraße auf Wuppertaler Stadtgebiet.

Mit mehreren C-Rohren, zwei Drehleitern und Trupps unter Atemschutz bekämpfte die Feuerwehr die Flammen, berichtet die Feuerwehr. Gegen 23.15 Uhr konnte der Einsatz zunächst beendet werden.

In der Nacht musste die Feuerwehr dann erneut ausrücken: Ein Stuhl im Dachgeschoss hatte erneut zu glimmen begonnen, konnte aber schnell abgelöscht werden.

Die Feuerwehr löschte die Flammen vom Boden und der Drehleiter aus.

Eine Frau behandelte der Rettungsdienst mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung. Weitere Verletzte gibt es nach dem jetzigen Kenntnisstand nicht. Die Polizei hat den Brandort versiegelt; Sachverständige werden, wie üblich in diesen Fällen, die Ermittlungen aufnehmen. Es entstand laut Polizei ein hoher Schaden am Gebäude.

In Remscheid hat die Feuerwehr derzeit mit zahlreichen Rohrbrüchen zu tun.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Tanzfabrik startet mit neuem Konzept durch
Tanzfabrik startet mit neuem Konzept durch
Tanzfabrik startet mit neuem Konzept durch
Gratis-Schnelltests: Diese Anbieter sind zugelassen
Gratis-Schnelltests: Diese Anbieter sind zugelassen
Gratis-Schnelltests: Diese Anbieter sind zugelassen
Coronavirus: Der Blog für Remscheid - Teil 9
Coronavirus: Der Blog für Remscheid - Teil 9
Coronavirus: Der Blog für Remscheid - Teil 9
Feuer in Zoo-Markt: Polizei übergibt Fall an Staatsanwälte
Feuer in Zoo-Markt: Polizei übergibt Fall an Staatsanwälte
Feuer in Zoo-Markt: Polizei übergibt Fall an Staatsanwälte

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare