Probealarm

In Remscheid heulen keine stationären Sirenen

Remscheid setzt auf diese mobilen Geräte.
+
Remscheid setzt auf diese mobilen Geräte.

Am Donnerstag werden in vielen Städten die stationären Sirenen der Feuerwehr getestet. In Remscheid gibt es diese Art der Sirenen nicht mehr.

Remscheid. Wer am Donnerstag ab 11 Uhr aus Richtung Solingen und Wuppertal Sirenenalarm hört, der muss sich keine Sorgen machen. Es ist landesweiter Warntag, das heißt in vielen Städten werden die Sirenen getestet. In Remscheid wird es keinen Probealarm gegeben. Aus einfachem Grund: Es gibt in Remscheid keine stationären Sirenen. Der Remscheider Katastrophenschutz setzt auf mobile Geräte. Die acht Sirenen werden im Ernstfall von der Feuerwehr durch die Stadt gefahren, um die Menschen zu erreichen.

Zusätzlich gibt es 94 Warnpunkte, die über die Stadt verteilt sind. Ergänzt wird das Verfahren um die Warn-App Nina. Sie soll ebenfalls vor akuten Gefahren warnen. Sowohl die mobilen Sirenen als auch die Warn-App werden jeweils am bundesweiten Warntag getestet. Der fällt immer auf den zweiten Donnerstag im September. Im September vergangenen Jahres zeigte sich die Feuerwehr mit der eigenen Technik zufrieden. Alle Sirenen hatten Alarm gegeben. Die Warn-App Nina bereitete dagegen Probleme. Sie kann auch von der Feuerwehr ausgelöst werden. Am Warntag 2020 waren die Landesbehörden dafür zuständig. -ric-

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Corona: Diese Regeln gelten speziell in Remscheid
Corona: Diese Regeln gelten speziell in Remscheid
Corona: Diese Regeln gelten speziell in Remscheid
Gratis-Schnelltests: Diese Anbieter sind zugelassen
Gratis-Schnelltests: Diese Anbieter sind zugelassen
Gratis-Schnelltests: Diese Anbieter sind zugelassen
Coronavirus: Der Blog für Remscheid - Teil 9
Coronavirus: Der Blog für Remscheid - Teil 9
Coronavirus: Der Blog für Remscheid - Teil 9
Corona: Inzidenzwert sinkt in einer Woche um mehr als 100
Corona: Inzidenzwert sinkt in einer Woche um mehr als 100
Corona: Inzidenzwert sinkt in einer Woche um mehr als 100

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare