Einsatz

Eingestürztes Haus: THW hilft in Düsseldorf

Ein THW-Helfer richtet einen Messpunkt ein. Foto: THW Remscheid
+
Ein THW-Helfer richtet einen Messpunkt ein.

Vier Helfer sind vor Ort.

Remscheid/Düsseldorf. Vier Helfer des THW-Ortsverbandes Remscheid helfen seit Montag bei der Vermisstensuche in Düsseldorf. Dort war bei Bauarbeiten ein Haus eingestürzt. Die Remscheider sind mit dem Einsatzstellen-Sicherungssystem (ESS) vor Ort. Damit können einsturzgefährdete Gebäudeteile millimetergenau beobachtet werden. In ganz Deutschland gibt es nur 20 Teams mit einem ESS. mw

Einen Tag nach dem Teileinsturz eines Hauses in Düsseldorf ist ein vermisster Arbeiter tot in den Trümmern gefunden worden. Der Mann sei unter Bauschutt und Stahl begraben, sagte ein Feuerwehrsprecher.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Covid-19: Wocheninzidenz beträgt 55,9 Fälle - Neuinfektionen an Schulen - Eine Kita schließt
Covid-19: Wocheninzidenz beträgt 55,9 Fälle - Neuinfektionen an Schulen - Eine Kita schließt
Covid-19: Wocheninzidenz beträgt 55,9 Fälle - Neuinfektionen an Schulen - Eine Kita schließt
Drei Klassen und Kurse müssen in Quarantäne
Drei Klassen und Kurse müssen in Quarantäne
Drei Klassen und Kurse müssen in Quarantäne
Fritz Beinersdorf legt Mandat nieder
Fritz Beinersdorf legt Mandat nieder
Fritz Beinersdorf legt Mandat nieder
ADFC fragt nach der Fahrradfreundlichkeit
ADFC fragt nach der Fahrradfreundlichkeit
ADFC fragt nach der Fahrradfreundlichkeit

Kommentare