Pandemie

Land erlässt Notbremse für Remscheid - Kontrollen an Ostern

Die meisten Läden müssen wieder schließen - statt Shoppen mit Termin ist ab Montag in Remscheid lediglich Abhol- und Bringservice erlaubt. Die Corona-Notbremse greift (Symbolfoto).
+
Die meisten Läden müssen wieder schließen - statt Shoppen mit Termin ist ab Montag in Remscheid lediglich Abhol- und Bringservice erlaubt. Die Corona-Notbremse greift (Symbolfoto).

Krisenstab berät im Laufe der Woche, ob Remscheid von der Möglichkeit Gebrauch macht, die Notbremse abzuwenden. Kontrollen angekündigt.

Remscheid. Angesichts der hohen Inzidenz hat das Land Nordrhein-Westfalen auch für Remscheid die Notbremse angeordnet. Die Uhren werden auf die Zeit vor dem 8. März zurückgedreht: Läden dürfen statt Terminen nur noch Abholservice anbieten, körpernahe Dienstleistungen werden beschränkt, Kultur- und Sporteinrichtungen müssen schließen. Friseure dürfen weiter arbeiten. Remscheid ist einer von 31 betroffenen Kreisen und kreisfreien Städten in NRW, in denen die Inzidenz drei Tage hintereinander über 100 lag. Die Entwicklung der Inzidenz finden Sie tagesaktuell im Corona-Liveblog.

Anders als Solingen wird Remscheid diese Regelungen zunächst auch umsetzen. Die betroffenen Kreise und kreisfreien Städte dürfen aber Ausnahmen für Menschen mit tagesaktuellem negativem Schnell- oder Selbsttest erlauben. Diese Ausnahme-Möglichkeiten müssen mit dem Gesundheitsministerium allerdings vorher abgestimmt werden. „Ob Remscheid von der Möglichkeit Gebrauch macht, die Notbremse abzuwenden, wird der Krisenstab in der kommenden Woche eingehend beraten“, teilte die Stadt mit: „Über das Beratungsergebnis wird zeitnah informiert.“ dpa/neu

Hohe Corona-Inzidenz: Das sind die Notbremse-Regeln für Remscheid im Überblick

  • Kontakte sind nur zwischen einem Hausstand und maximal einer weiteren Person erlaubt. Kinder unter 14 werden nicht mitgerechnet. Eine Ausnahme gilt an Ostern (1.- 5. April). In diesem Zeitraum dürfen sich alternativ auch zwei Hausstände mit maximal fünf Personen im öffentlichen Raum treffen. Kinder unter 14 sind auch hier nicht mitgerechnet.
  • Alle nicht für den täglichen Bedarf privilegierten Geschäfte (Bau- und Gartenmärkte, Textilgeschäfte, Buchhandlungen etc.) dürfen wieder nur Abholservice (Click&Collect), jedoch keinen Verkauf im Geschäft mit Terminvereinbarung (Click&Meet) anbieten.
  • Körpernahe Dienstleistungen, bei denen der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann (Kosmetik, Nagelstudios, Massage etc.), sind wieder unzulässig. Zulässig bleiben nur medizinisch erforderliche Dienstleistungen, Friseurdienstleistungen, Fußpflege und Personenbeförderung.
  • Der Besuch von Museen, Kunstausstellungen etc. ist wieder untersagt.
  • Der Besuch von geschlossenen Räumen in Zoos und Tierparks und Botanischen Gärten etc. ist wieder untersagt. 

Unterdessen hat die Stadt Remscheid verstärkte Kontrollen am Osterwochenende angekündigt: Ordnungsamt Remscheid verstärkt an Ostern die Kontrollen.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Corona: Inzidenzwert in Remscheid sinkt auf 167.1
Corona: Inzidenzwert in Remscheid sinkt auf 167.1
Corona: Inzidenzwert in Remscheid sinkt auf 167.1
Verfolgungsjagd über A1 endet bei Burscheid - Strecke wieder frei
Verfolgungsjagd über A1 endet bei Burscheid - Strecke wieder frei
Verfolgungsjagd über A1 endet bei Burscheid - Strecke wieder frei
Corona: Diese Regeln gelten speziell in Remscheid
Corona: Diese Regeln gelten speziell in Remscheid
Corona: Diese Regeln gelten speziell in Remscheid
Remscheid verlängert die Ausgangssperre
Remscheid verlängert die Ausgangssperre
Remscheid verlängert die Ausgangssperre

Kommentare