Kriminalität

Schockanruf: 86-Jährige um 22.000 Euro betrogen

Die Seniorin hatte einen Anruf von einer Person erhalten, die sich als ihr Enkel ausgab. 
+
Die Seniorin hatte einen Anruf von einer Person erhalten, die sich als ihr Enkel ausgab. 

Eine 86-jährige Burscheiderin ist am Donnerstag Opfer von Betrügern geworden.

Burscheid. Die Seniorin hatte gegen 17.15 Uhr einen Anruf von einer Person erhalten, die sich als ihr Enkel ausgab. Er habe einen Autounfall verursacht und benötige nun dringend Geld, um den Schaden zu regulieren, berichtete der vermeintliche Verwandte. Ein Freund von ihm würde das Geld abholen. Außerdem würde er die Kontoverbindung benötigen, um das Geld zurückzahlen zu können.

Die Frau fuhr direkt zu ihrer Bank und ließ sich 22.000 Euro auszahlen. Die Übergabe des Geldes erfolgte in der Dabringhausener Straße. Als die Seniorin später ihrem Sohn davon erzählte, erstattete er Anzeige. kaz

Der Rat der Polizei: Vergewissern Sie sich, ob der Anrufer wirklich ein Verwandter ist. Fordern Sie den Anrufer grundsätzlich dazu auf, seinen Namen selbst zu nennen. Rufen Sie ihn über die Ihnen bekannte oder selbst herausgesuchte Rufnummer zurück. Seien Sie misstrauisch, wenn Sie jemand telefonisch um Geld bittet. Legen Sie einfach den Telefonhörer auf, sobald Ihr Gesprächspartner, z. B. oft ein angeblicher Enkel, Geld von Ihnen fordert. Übergeben Sie niemals Geld oder Wertsachen an Ihnen unbekannte Personen. Informieren Sie sofort die Polizei über 110, wenn Ihnen ein Anruf verdächtig vorkommt. Wenden Sie sich auf jeden Fall an die Polizei, wenn Sie Opfer geworden sind und erstatten Sie eine Anzeige.

Ein 55-jähriger Hückeswagener hat am Mittwoch (21. April) im Sana-Klinikum in Radevormwald massiv randaliert.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Nachwuchs-Filmstar Jonas Dassler wird erneut ausgezeichnet
Nachwuchs-Filmstar Jonas Dassler wird erneut ausgezeichnet
Nachwuchs-Filmstar Jonas Dassler wird erneut ausgezeichnet
Gratis-Schnelltests: Diese Anbieter sind zugelassen
Gratis-Schnelltests: Diese Anbieter sind zugelassen
Gratis-Schnelltests: Diese Anbieter sind zugelassen
Polizei warnt vor Whatsapp-Betrügern
Polizei warnt vor Whatsapp-Betrügern
Polizei warnt vor Whatsapp-Betrügern
Corona: Diese Regeln gelten speziell in Remscheid
Corona: Diese Regeln gelten speziell in Remscheid
Corona: Diese Regeln gelten speziell in Remscheid

Kommentare