Einsatz

Einfamilienhaus brennt in Hilgen nieder

Dachstuhlbrand in Burscheid-Hilgen
+
In Hilgen hat ein Einfamilienhaus gebrannt. 

Verletzt wurde bei dem Feuer in Hilgen niemand. Jedoch brannten die erste Etage sowie das Dachgeschoss des Hauses aus.

Burscheid. Die Feuerwehr ist am Dienstagnachmittag zu einem größeren Einsatz nach Hilgen alarmiert worden. Ersten Informationen Ersten zufolge brannte es gegen 15.50 Uhr in einem Einfamilienhaus. Die erste Etage und das Dachgeschoss standen bei Eintreffen der Feuerwehr in Flammen und brannten komplett nieder. Teile des Gebäudes sind laut Angaben des Einsatzleiters Achim Lütz eingestürzt. Dabei wurde auch ein Pkw durch herabfallende Trümmerteile beschädigt. 

Einfamilienhaus brennt in Hilgen

Dachstuhlbrand in Burscheid-Hilgen
Dachstuhlbrand in Burscheid-Hilgen © Tim Oelbermann
Dachstuhlbrand in Burscheid-Hilgen
Dachstuhlbrand in Burscheid-Hilgen © Tim Oelbermann
Dachstuhlbrand in Burscheid-Hilgen
Dachstuhlbrand in Burscheid-Hilgen © Tim Oelbermann
Dachstuhlbrand in Burscheid-Hilgen
Dachstuhlbrand in Burscheid-Hilgen © Tim Oelbermann
Dachstuhlbrand in Burscheid-Hilgen
Dachstuhlbrand in Burscheid-Hilgen © Tim Oelbermann
Dachstuhlbrand in Burscheid-Hilgen
Dachstuhlbrand in Burscheid-Hilgen © Tim Oelbermann
Dachstuhlbrand in Burscheid-Hilgen
Dachstuhlbrand in Burscheid-Hilgen © Tim Oelbermann
Dachstuhlbrand in Burscheid-Hilgen
Dachstuhlbrand in Burscheid-Hilgen © Tim Oelbermann
Dachstuhlbrand in Burscheid-Hilgen
Dachstuhlbrand in Burscheid-Hilgen © Tim Oelbermann
Dachstuhlbrand in Burscheid-Hilgen
Dachstuhlbrand in Burscheid-Hilgen © Tim Oelbermann
Dachstuhlbrand in Burscheid-Hilgen
Dachstuhlbrand in Burscheid-Hilgen © Tim Oelbermann
Dachstuhlbrand in Burscheid-Hilgen
Dachstuhlbrand in Burscheid-Hilgen © Tim Oelbermann

Hilgen: Brand in Wohnhaus – Bewohner können sich selbst retten

Wie ein Sprecher der Feuerwehr mitteilte, befanden sich zum Zeitpunkt des Brandausbruchs zwei der sechs in dem Haus gemeldeten Bewohner in dem Gebäude – sie konnten sich noch vor Eintreffen der ersten Einsatzkräfte selbstständig retten. Verletzt wurde niemand. 

Der Rauch drückte sich im Wohngebiet nieder und sorgte für Sichtbehinderung.

Der durch das Feuer entstandene Rauch drückte sich in dem Wohngebiet nieder – eine Ursache des aktuellen Wetters, wie ein Einsatzleiter der Feuerwehr berichtete. Das habe für eine Sichtbehinderung und Geruchsbelästigung rund um die Einsatzstelle gesorgt. 

Gegen 18 Uhr liefen vor Ort die Nachlöscharbeiten. Die Feuerwehr war mit 45 Kräften vor Ort. Die vier Burscheider Löschzüge wurden von Kollegen aus Wermelskirchen mit einer zweiten Drehleiter unterstützt. to 

Zuletzt hatte es in Hilgen einen größeren Feuerwehreinsatz gegeben, als eine Autowerkstatt brannte.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Corona:  Drei weitere Todesfälle - Inzidenzwert sinkt leicht
Corona: Drei weitere Todesfälle - Inzidenzwert sinkt leicht
Corona: Drei weitere Todesfälle - Inzidenzwert sinkt leicht
Hardtpark: Unbekannter entreißt 79-Jähriger die Handtasche
Hardtpark: Unbekannter entreißt 79-Jähriger die Handtasche
Hardtpark: Unbekannter entreißt 79-Jähriger die Handtasche
Corona: Diese Regeln gelten speziell in Remscheid
Corona: Diese Regeln gelten speziell in Remscheid
Corona: Diese Regeln gelten speziell in Remscheid
Unfall: Lkw fährt in ein Haus
Unfall: Lkw fährt in ein Haus
Unfall: Lkw fährt in ein Haus

Kommentare