Blaulicht

23-Jähriger verletzt sich schwer bei Sturz mit Motorrad

+

Ein Burscheider Autofahrer, der dem Motorradfahrer auf der L294 entgegenkam, konnte einen Frontalzusammenstoß noch verhindern.

Am Montagabend verletzte sich ein 23-jähriger Motorradfahrer aus Wermelskirchen auf der L294 in Burscheid bei einem Sturz schwer. Der 23-jährige Wermelskirchener war gegen 22 Uhr mit seinem Motorrad auf der Landstraße 294 zwischen Burscheid-Hilgen und Wermelskichen-Dabringhausen gefahren. In einer Rechtskurve berührte er mit einer Fußraste des Motorrades den Boden. Der junge Fahrer verlor daraufhin das Gleichgewicht und stürzte. Er rutschte mit seinem Kraftrad über beide Fahrstreifen, streifte die hintere rechte Fahrzeugseite eines entgegenkommenden VW und prallte gegen die Schutzplanke. Der 49-jährige VW-Fahrer aus Burscheid hatte durch ein Ausweichmanöver einen Frontalzusammenstoß noch verhindern können.

Ein zufällig an der Unfallstelle eingetroffener Burscheider übernahm die Betreuung des jungen Motorradfahrers als Ersthelfer. Rettungswagen, Notarzt und Feuerwehr waren bereits alarmiert worden. Weil er verletzt war, wurde der 23-Jährige mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus transportiert. An den Fahrzeugen beider Unfallbeteiligter entstand ein Gesamtschaden von circa 3.500 Euro. red

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Corona-Regeln: Was passiert mit den Kontaktdaten beim Friseur?
Corona-Regeln: Was passiert mit den Kontaktdaten beim Friseur?
Michels Wortschatz ist explodiert!
Michels Wortschatz ist explodiert!
Pfingsten: Bürgermeister bitten Deutsche, nicht nach Holland zu reisen
Pfingsten: Bürgermeister bitten Deutsche, nicht nach Holland zu reisen
CDU: Zeugnisübergabe wegen Corona im Autokino
CDU: Zeugnisübergabe wegen Corona im Autokino

Kommentare