Unglück

Bus brennt komplett aus auf der Reinshagener Straße

+
Nur ein Gerippe blieb vom Bus übrig.

Alle Insassen rechtzeitig draußen - Anwohner verletzt.

Auf der Reinshagener Straße ist ein Bus der Stadtwerke in Flammen aufgegangen. Heute morgen gegen 8.20 Uhr war der Linienbus dort unterwegs. Laut Polizei bemerkten andere Verkehrsteilnehmer Rauch am Heck des Busses und machten den Fahrer darauf aufmerksam.

Der Fahrer stoppte den Bus und sorgte dafür, dass alle Insassen schnell ins Freie gelangten.Hier lesen Sie mehr dazu."Wenig später stand der Bus im Vollbrand", heißt es von der Polizei. Das Gefährt brannte komplett aus. 

Berstende Scheiben und Hydraulikschläuche sorgten für explosionsartige Knalle, die auch in weiterer Entfernung noch zu hören waren.

Verletzt wurde von den Insassen niemand. Da der Bus aber in unmittelbarer Nähe zu einem Wohnhaus in Flammen aufging, erlitt ein Anwohner in diesem Haus eine Rauchgasvergiftung. neu

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Verfahren für Baugenehmigung von Moschee beendet
Verfahren für Baugenehmigung von Moschee beendet
Neujahrsempfang der IHK: Wirtschaft bleibt optimistisch
Neujahrsempfang der IHK: Wirtschaft bleibt optimistisch
Städte wappnen sich gegen Eichenprozessionsspinner
Städte wappnen sich gegen Eichenprozessionsspinner
Städte propagieren Mehrwegbecher
Städte propagieren Mehrwegbecher

Kommentare