Das Bergische ist lebenswert

Bewertung: Remscheid liegt laut Berlin-Institut hinter Solingen

+
Remscheids Oberbürgermeister Burkhard Mast-Weisz (SPD, r.) und Solingens OB Tim Kurzbach (r.) verstehen sich gut. 

Remscheid liegt laut dem Berlin-Institut hinter Solingen. Oberbürgermeister erklären, wie lebenswert das Bergische ist.

Von Melissa Wienzek

Die eine Großstadt ist ziemlich attraktiv, die andere mit Problemen behaftet – und das, obwohl sie nur die Wupper trennt: Die beiden bergischen Nachbarstädte Remscheid und Solingen schneiden in der Studie des Berlin-Instituts für den „Teilhabe-Atlas Deutschland“ unterschiedlich ab.

Während die Analytiker das 163 000 Einwohner starke Solingen als „ziemlich attraktiv“ einordnen, rangiert Remscheid mit seinen 110 000 Einwohnern auf dem nächstschlechteren Platz. Das Berlin-Institut für Bevölkerung und Entwicklung verpasste der Seestadt auf dem Berge daher das Label „Großstadt mit Problemlagen“. 

Welche Kriterien betrachtet wurden, erfahren Sie hier.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Hier stehen in Remscheid die Blitzer
Hier stehen in Remscheid die Blitzer
Nachwuchs-Filmstar Jonas Dassler wird erneut ausgezeichnet
Nachwuchs-Filmstar Jonas Dassler wird erneut ausgezeichnet
B 229: Baustelle führt zu einer Sperrung
B 229: Baustelle führt zu einer Sperrung
Klaus Mathies wehrt sich gegen Kritik von Reinhard Ulbrich
Klaus Mathies wehrt sich gegen Kritik von Reinhard Ulbrich

Kommentare