Blaulicht

Bever: Zwei verletzte Frauen aus Remscheid bei Motorradunfall

+
Der erste Unfall der gerade erst begonnenen Motorradsaison passierte am Sonntag oberhalb der Bever-Talsperre. 

Biker-Gruppe aus Remscheid in Unfall verwickelt.

Hückeswagen/Remscheid. Bei einem Verkehrsunfall auf der K 12 oberhalb der „Beverklause“ am Campingplatz in Hückeswagen- Großberghausen haben sich am Sonntagnachmittag zwei Personen verletzt. Eine 20-jährige Motorradfahrerin aus Remscheid war laut Polizei gegen 15.45 Uhr mit ihrer 16- jährigen Beifahrerin in einer Kradkolonne von insgesamt sechs Motorrädern von Mickenhagen kommend in Fahrtrichtung Beverdamm unterwegs. 

Ein vorausfahrender 21- jähriger Motorradfahrer aus Wuppertal musste auf Höhe des Restaurants „Beverklause“ verkehrsbedingt abbremsen. Die 20-Jährige bemerkte dies zu spät und fuhr dem Krad hinten auf. Durch den Zusammenstoß rutschte sie anschließend auf die Gegenfahrbahn in den Pkw eines 51-jährigen Fahrers aus Wermelskirchen. 

Die Motorradfahrerin und ihre Beifahrerin zogen sich dabei schwere Verletzungen zu und wurden nach notärztlicher Behandlung in umliegende Krankenhäuser gebracht. Die Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Die K 12 war während der Verkehrsunfallaufnahme für über zwei Stunden gesperrt. red

Am Samstagmorgen kam es auf der Unterstraße in Wermelskirchen zu einem Unfall, bei dem eine Person verletzt wurde.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

H2O öffnet am Montag wieder - Sauna vorerst weiter geschlossen
H2O öffnet am Montag wieder - Sauna vorerst weiter geschlossen
Wir hätten noch Stunden auf Opas Dachboden verbringen können
Wir hätten noch Stunden auf Opas Dachboden verbringen können
Giftraupen sind eine „typische Gefahr“ im Wald
Giftraupen sind eine „typische Gefahr“ im Wald
Stadtverwaltung bittet zum Probesitzen auf die Alleestraße
Stadtverwaltung bittet zum Probesitzen auf die Alleestraße

Kommentare