Vorsicht!

Betrüger sind in Remscheid unterwegs

Ein Unbekannter habe sich als EWR-Mitarbeiter ausgegeben.
+
Ein Unbekannter habe sich als EWR-Mitarbeiter ausgegeben.

Ungebetenen Besuch hatte am Freitag ein RGA-Leser an der Rosenhügeler Straße.

Remscheid. Ein Unbekannter habe sich als EWR-Mitarbeiter ausgegeben und so versucht, an sensible Daten zu kommen, berichtet der 84-Jährige. Der Remscheider durchschaute das Spiel und blockte ab. Anschließend meldete er den Vorfall bei der EWR GmbH und der Polizei. 

Ein Pressesprecher des Wuppertaler Präsidiums bestätigte, dass in den vergangenen Tagen vermehrt Betrüger im Bergischen aktiv sind, darunter auch falsche Polizisten. -böh-

Eine 35-jährige Frau ist am späten Donnerstagabend bei einem Raubüberfall im Bökerspark verletzt worden.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Corona:  Drei weitere Todesfälle - Inzidenzwert sinkt leicht
Corona: Drei weitere Todesfälle - Inzidenzwert sinkt leicht
Corona: Drei weitere Todesfälle - Inzidenzwert sinkt leicht
Hardtpark: Unbekannter entreißt 79-Jähriger die Handtasche
Hardtpark: Unbekannter entreißt 79-Jähriger die Handtasche
Hardtpark: Unbekannter entreißt 79-Jähriger die Handtasche
Unfall: Lkw fährt in ein Haus
Unfall: Lkw fährt in ein Haus
Unfall: Lkw fährt in ein Haus
Gräber sind in Remscheid eher günstig
Gräber sind in Remscheid eher günstig
Gräber sind in Remscheid eher günstig

Kommentare