Gedenken

Hunderte bunte Luftballons erinnern an Leonie

+
Remscheider lassen Ballons für die vermisste Leonie steigen.

Seit drei Jahren gilt Leonie Gritzka nun schon als vermisst. Remscheider ließen Ballons für sie steigen. 

Am heutigen Samstag, 17.08.2019, um 15 Uhr flogen 500  mit Helium gefüllte Ballons vom Theodor-Heuss-Platz aus in die Welt, um der Verschwundenen zu gedenken. Noch immer hofft die Familie auf Hinweise. Am 22. Juli 2016 verschwand die damals 15-jährige Remscheiderin spurlos. 

Auf der oberen Alleestraße stieg sie zu zwei unbekannten Männern in ein Auto. Seitdem gab es kein Lebenszeichen mehr von der inzwischen volljährigen Leonie. 

Mehr lesen Sie hier in unserem ausführlichen Artikel.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Hier stehen in Remscheid die Blitzer
Hier stehen in Remscheid die Blitzer
B 229: Baustelle führt zu einer Sperrung
B 229: Baustelle führt zu einer Sperrung
Klaus Mathies wehrt sich gegen Kritik von Reinhard Ulbrich
Klaus Mathies wehrt sich gegen Kritik von Reinhard Ulbrich
Welche Rechte hat die Polizei?
Welche Rechte hat die Polizei?

Kommentare