„Jagd“ dauerte mehrere Stunden

Ausgebüxter Junghund sorgt für Polizeieinsatz in Remscheid

Mit vereinten Kräften gelang es Polizei und Bundespolizei, einen ausgebüxten Schäferhund einzufangen.
+
Mit vereinten Kräften gelang es Polizei und Bundespolizei, einen ausgebüxten Schäferhund einzufangen.

Weil ein junger Schäferhund sich im Bereich der Gleise aufhält, muss die S7 am Donnerstagmorgen gestoppt werden.

Remscheid. Ein entlaufener Hund hat am Donnerstagmorgen in Remscheid die Polizei in Atem gehalten - und das über Stunden. 

Zunächst alarmierte ein Autofahrer gegen 5.20 Uhr den Notruf, weil er auf der Bismarckstraße einen freilaufenden Hund entdeckt hatte. Es kam in dem Bereich bereits zu Verkehrsbehinderungen. Die Polizei rückte aus und entdeckte das Jungtier, das aber keine Lust hatte, seinen Ausflug zu beenden. Die Tour des Vierbeiners ging also vorerst weiter - über die Neuenkamper Straße, wo das Tier noch einen Abstecher bei einem Schnellimbiss machte. Ein Baumarkt hatte noch nicht geöffnet. So zog der junge Schäferhund weiter in Richtung Hauptbahnhof. Pendler entdeckten den Schäferhund und alarmierten erneut die Polizei. Um einen Unfall mit dem Hund zu vermeiden, wurde der Zugverkehr kurzzeitig gestoppt.

Remscheid: Polizei konnte den jungen Schäferhund gegen 8 Uhr einfangen  

Mehrere Polizisten versuchten, das Tier einzufangen. Zunächst verschafften sie sich einen Überblick vom Dach des Parkhauses aus. Der Junghund lief tatsächlich im Bereich der Gleise umher. Zusammen mit der Bundespolizei gelang es den Remscheider Beamten schließlich gegen 8 Uhr, das ausgebüxte Tier bei seinem Streifzug durch Remscheid zu stoppen. Der Schäferhund blieb unverletzt. Nun wird nach dem Halter des abenteuerlustigen Vierbeiners gesucht. wi

In der Regel werden freilaufende Tiere ins Tierheim gebracht. Dort können sie dann von ihren Besitzern abgeholt werden. Unter der Corona-Krise hatte auch das Tierheim zu leiden.

Zu einem kurios anmutenden Unfall mit glimpflichem Ausgang ist es an der Neuenkamper Straße gekommen: Ein Mazda krachte in eine Schweiß-Werkstatt am Berufskolleg Technik.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

SPD will Straße nach Willi Hartkopf benennen
SPD will Straße nach Willi Hartkopf benennen
38 Prostituierte sind in Remscheid gemeldet
38 Prostituierte sind in Remscheid gemeldet
Die Container für die Sophie-Scholl-Gesamtschule kommen
Die Container für die Sophie-Scholl-Gesamtschule kommen
Polizei ermittelt nach Mülltonnen-Brand in Lüttringhausen
Polizei ermittelt nach Mülltonnen-Brand in Lüttringhausen

Kommentare