Medizin

Armbuch-OP mehrmals verlegt: Sana in Remscheid entschied nach Dringlichkeit

LOK
+

Patientin ärgerte sich über dreimalige Verschiebung ihrer Operation.

Mittlerweile ist Angela Göttlich aus dem Sana-Klinikum entlassen. Sie ging mit einem Blumenstrauß, dem Gefühl, gut betreut gewesen zu sein, aber auch mit großem Unverständnis über eine mehrfach verschobene Operation. In der Nacht auf den 8. November war die 68-jährige Remscheiderin gestürzt und hatte sich den Arm gebrochen. Die Patientin dachte an eine schnelle Behandlung.

Warum doch alles anders gekommen ist, lesen Sie hier.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Corona: Stadt erwartet neue Corona-Maßnahmen - Krisenstab blickt nach Berlin
Corona: Stadt erwartet neue Corona-Maßnahmen - Krisenstab blickt nach Berlin
Corona: Stadt erwartet neue Corona-Maßnahmen - Krisenstab blickt nach Berlin
Suche mit Hubschrauber: Polizei findet vermissten Senior 
Suche mit Hubschrauber: Polizei findet vermissten Senior 
Suche mit Hubschrauber: Polizei findet vermissten Senior 
Corona: Diese Regeln gelten speziell in Remscheid
Corona: Diese Regeln gelten speziell in Remscheid
Corona: Diese Regeln gelten speziell in Remscheid
Christine Krupp (SPD) wird Bürgermeisterin
Christine Krupp (SPD) wird Bürgermeisterin
Christine Krupp (SPD) wird Bürgermeisterin

Kommentare