Zweiter Fluchtweg fehlte

AES: Die Nottreppe steht, der Unterricht läuft

+
Endgültige Lösung steht: Treppe am Nebengebäude der AES.

Ein Fluchtweg wurde an der Gesamtschule installiert. Die Feuerwehr rückte zu Grundschule Steinberg aus.

Seit Freitagnachmittag kommt AES-Schulleiterin Martina Gathen endlich etwas zur Ruhe. Die ersten Tage nach den Sommerferien sind immer bewegt, an der Gesamtschule hatte eine fehlende Nottreppe für zusätzliche Aufregung gesorgt und nicht nur die Rektorin auf Trab gehalten. Seit Freitagnachmittag steht der zweite Fluchtweg am Nebengebäude in der Julius-Spriestersbach-Straße. Warum die Treppe noch mit einem Bauzaun abgesperrt ist und warum die Feuerwehr zur Grundschule Steinberg alarmiert wurde, lesen Sie hier.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Hier stehen in Remscheid die Blitzer
Hier stehen in Remscheid die Blitzer
B 229: Baustelle führt zu einer Sperrung
B 229: Baustelle führt zu einer Sperrung
Klaus Mathies wehrt sich gegen Kritik von Reinhard Ulbrich
Klaus Mathies wehrt sich gegen Kritik von Reinhard Ulbrich
Welche Rechte hat die Polizei?
Welche Rechte hat die Polizei?

Kommentare