Täglich gewinnen

Adventsrätsel: Wie gut kennen Sie Wermelskirchen?

Machen Sie mit: in der Zeitung und Online.

Wermelskirchen ist immer wieder eine Entdeckungsreise wert. Für den General-Anzeiger ist das der Anlass für ein Adventsrätsel mit vielen Fragen zur Stadt. Bis zum Heiligen Abend finden Sie deshalb täglich im WGA-Lokalteil und auf unserer Homepage www.rga.de eine Frage, bei der Ihr hoffentlich ausgeprägtes Wissen um unsere Stadt gefragt ist. Die heutige Rätselfrage lautet:

Was produzierte der Geheime Kommerzienrat Dr. Carl Leverkus in Wermelskirchen?

Sie wissen die Antwort auf unsere heutige Rätselfrage? Dann teilen Sie uns über unten stehende Internetseite die Lösung mit. Unter allen Einsendern, die uns am Tag der jeweiligen Veröffentlichung die richtige Antwort schicken, verlosen wir eine RGA-Kaffeetasse, passend zum Advent gefüllt etwa mit Weihnachtsdeko, einer Neujahrsmünze und Traubenzucker.

Die Rätselfrage zum 1. Dezember auf unserer Website lautete: Wer pflanzte den Mammutbaum, der heute als Weihnachtbaum genutzt wird? Der kluge Wermelskirchener weiß es: Es war Rudolph Schumacher. Seit 1870 steht der größte Naturweihnachtsbaum im einstigen Garten des Industriellen. Er pflanzte die aus Kanada stammende Wellingtonie als kleinen Setzling auf seinem Grundstück.

Die Gewinner werden von uns schriftlich benachrichtigt und können sich ihre Tasse während der Öffnungszeiten beim WGA, Kölner Straße 17, abholen. Die WGA-Redaktion wünscht viel Erfolg und Spaß!

Rechtsweg, Umtausch, Barauszahlung und Teilnahme von RGA-Mitarbeitern sind ausgeschlossen. red

www.zeitungsvorteil.de/mitmachen

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Bus brennt komplett aus auf der Reinshagener Straße
Bus brennt komplett aus auf der Reinshagener Straße
Wie gut kennen Sie Remscheid?
Wie gut kennen Sie Remscheid?
Ein Gebäude mit hohem Bekanntheitsgrad
Ein Gebäude mit hohem Bekanntheitsgrad
Nach Sturz: Weihnachtscircus-Artistin freut sich auf ihr erstes Fest mit Sohn Eddy
Nach Sturz: Weihnachtscircus-Artistin freut sich auf ihr erstes Fest mit Sohn Eddy

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren