Kulturfestival

Zwei Tage dreht sich alles um „Druck-Kunst“

Tanja Paas und Helmut Vilmar (Volksbank Berg), Petra Pfaff und Rolf Fahlenbock (Wipp-Kultur, v. l.) freuen sich aufs 6. Kulturfestival, das mit einem Jahr Verspätung startet.
+
Tanja Paas und Helmut Vilmar (Volksbank Berg), Petra Pfaff und Rolf Fahlenbock (Wipp-Kultur, v. l.) freuen sich aufs 6. Kulturfestival, das mit einem Jahr Verspätung startet.

In Wipperfürth findet das 6. Kulturfestival statt.

Von Claudia Radzwill

Wipperfürth. Zum 6. Mal findet in der Hansestadt das Kulturfestival von „Wipp-Kultur“ statt am Wochenende, 21./22. Mai. Künstler und Musiker aus der Region sind dabei. „Wir haben hier so tolle Leute, die im Ausland oft bekannter sind als vor Ort“, sagt Petra Pfaff von WippKultur. „Wir haben uns vorgenommen, das zu ändern.“

Alles dreht sich zwei Tage lang um „Druck-Kunst“. An drei Orten sind bis 19 Uhr Ausstellungen zu sehen – Samstag ab 14 Uhr, Sonntag ab 13 Uhr. Tami Strombach-Becher und Stefan Werbeck stellen im Pfarrheim St. Nikolaus am Hausmannsplatz aus, Werke von Daphna Koll und Sarah Doerr sind in der Alten Drahtzieherei zu sehen und Ulla Riedel kommt mit Werken in den Kulturpunkt an der Wupperstraße.

Das Musikprogramm startet Samstag mit Ingo Petraschweski als „DJ Efeu Winterfest“. Er ist im Kulturpunkt zu hören - um 15 Uhr und um 17 Uhr. Cellist Othello Liesmann kommt um 18.30 Uhr in die Alte Drahtzieherei. Am Sonntag folgt um 13.30 Uhr Pablo Paredes im Pfarrheim St. Nikolaus, die Big Band Big Stuff der Musikschule spielt um 18 Uhr in der Alten Drahtzieherei.

Die beiden Autoren Michael Witschier und Arno Brabender sind mit „Abenteuer und Dichtung“ am Sonntag um 11.30 Uhr im Pfarrheim zu Gast. Der Wipperfürther Tom Saller liest aus „Julius oder die Schönheit des Spiels“ ab 16 Uhr in der Alten Drahtzieherei.

Der Eintritt zu Ausstellungen, Lesungen und Konzerten ist frei. „Dank der Sponsoren, die uns die Treue gehalten haben,“ sagt Petra Pfaff. Hauptunterstützer ist die Volksbank Berg.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Beim Schützenfest geht‘s wieder rund
Beim Schützenfest geht‘s wieder rund
Beim Schützenfest geht‘s wieder rund
Fördermittel für Projekt in Dürhagen
Fördermittel für Projekt in Dürhagen
Fördermittel für Projekt in Dürhagen
Dicke Raupe wird ein Weinschwärmer
Dicke Raupe wird ein Weinschwärmer
Dicke Raupe wird ein Weinschwärmer

Kommentare