Zwei Pkw stoßen frontal zusammen

Unfall: Mann aus Hückeswagen gerät in den Gegenverkehr

Rettungskräfte brachten den Verletzten ins Krankenhaus.
+
Rettungskräfte brachten den Mann aus Hückeswagen ins Krankenhaus.

Der 29-jährige Hückeswagener wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Ein Mann aus Wipperfürth musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht.

Kürten/ Hückeswageb. Am Dienstag ist es am frühen Morgen in Laudenberg zu einem schweren Verkehrsunfall mit einem Schwerverletzten gekommen. Laut Polizei befuhr gegen 7 Uhr ein 29-Jähriger aus Hückeswagen die B506 in Richtung Wipperfürth. Auf Höhe der Ortslage Laudenberg geriet der Fahrer aus noch ungeklärter Ursache ungebremst in den Gegenverkehr und kollidierte mit einem 23-Jährigen VW Polo-Fahrer aus Wipperfürth. Bei dem Frontalzusammenstoß wurde ein Verkehrsteilnehmer schwer, der andere leicht verletzt.

Der 23-Jährige musste von der Feuerwehr aus dem Auto befreit werden und wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht. Den 29-Jährigen aus Hückeswagen brachten Rettungskräfte in ein nahegelegenes Krankenhaus. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an. red

Erst vor wenigen Wochen war in Hückeswagen ein Motorradfahrer bei einem Unfall lebensgefährlich verletzt worden.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Dicke Raupe wird ein Weinschwärmer
Dicke Raupe wird ein Weinschwärmer
Dicke Raupe wird ein Weinschwärmer
Bürgermeister will am Ball bleiben
Bürgermeister will am Ball bleiben
Bürgermeister will am Ball bleiben
Clubmitglieder jagen mit Lust das „Schweinchen“
Clubmitglieder jagen mit Lust das „Schweinchen“
Clubmitglieder jagen mit Lust das „Schweinchen“

Kommentare