Stadt möchte dazu animieren, Müll einzusparen

Verpackungen machen einen großen Teil des Hausmülls aus. Archivfoto: Roland Keusch
+
Verpackungen machen einen großen Teil des Hausmülls aus. Archivfoto: Roland Keusch

Aktionen zur „Europäischen Woche der Abfallvermeidung“

HÜCKESWAGEN -ms- Viele kennen das: Man packt zu Hause die Einkäufe aus – und schon ist der Gelbe Sack voll. Fast alles ist heute eingepackt und gerade Plastikverpackungen machen einen großen Teil des Hausmülls aus. Diesem Problem will die „Europäische Woche der Abfallvermeidung“, die vom 20. bis 28. November stattfindet, begegnen. Die Schloss-Stadt Hückeswagen lädt alle Bürger ein, sich an dieser Aktion zu beteiligen und eine Woche lang gezielt zu versuchen, zusätzliche Abfälle zu vermeiden.

Muss man Äpfel wirklich in der Plastiktüte kaufen? Muss das Paar Socken im großen Paket zur Haustür geliefert werden? Kann ich Fleisch und Käse auch in mitgebrachte Dosen legen lassen?

Diese und noch viel mehr Fragen wolle man mit den Hückeswagenerinnen und Hückeswagenern beantworten. Die Schloss-Stadt Hückeswagen möchte mit dieser Aktion Erfahrungen sammeln, ob es kompliziert oder einfach ist, auf unnötige Verpackungen zu verzichten. Welche Hürden sind zu überwinden? Welche Tipps und Tricks gibt es, um Müll einzusparen?

Wer an der Aktion teilnehmen will, kann sich bis zum 20. November per E-Mail unter Angabe von Name, Anschrift und E-Mail-Adresse registrieren. Nach Abschluss der Woche der Abfallvermeidung bekommen alle Teilnehmer einen Feedback-Fragebogen zugeschickt, um ihre Erfahrungen, ihre Tipps, ihre Enttäuschungen und ihre Erfolge bei der Abfallvermeidung mitzuteilen. „Natürlich freuen wir uns auch, wenn schon im Laufe der Woche Erfahrungen und Berichte oder Tipps über die Social-Media-Accounts der Stadt geteilt werden“, schreibt Torsten Kemper.

Als Anreiz gibt es auch etwas zu gewinnen: Die Aktion wird vom Krämerladen Wermelskirchen und vom Laden Ausgewogen-unverpackt in Rade unterstützt. Unter allen registrierten Teilnehmern, die der Stadt den ausgefüllten Feedback-Fragebogen am Ende der Woche zurücksenden, werden Einkaufsgutscheine der beiden Unverpacktläden verlost.

In Vorbereitung auf die Woche der Abfallvermeidung verteilen der Bergische Abfallwirtschaftsverband und die Schloss-Stadt am Mittwoch, 17. November, von 10 bis 11.30 Uhr auf dem Etapler Platz Gemüsenetze, Brotbeutel und Einkaufsbeutel.

stefanie.heymann@ hueckeswagen.de;

www.kraemerladen.bio;

www.ausgewogen-unverpackt.de

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Harald Pflitsch nimmt Abschied
Harald Pflitsch nimmt Abschied
Harald Pflitsch nimmt Abschied
Die Bever zieht weniger Biker an
Die Bever zieht weniger Biker an
Die Bever zieht weniger Biker an

Kommentare