Mobilität

So fahren Busse über die Feiertage

Im Wesentlichen gelten die Samstags- und Sonntagsfahrpläne

Die Oberbergische Verkehrsgesellschaft (OVAG) informiert über die Busverbindungen über die Weihnachtstage und den Jahreswechsel. An Heiligabend, 24. Dezember, fahren die Busse der OVAG gemäß Samstagsfahrplan, allerdings läuft der Verkehr gegen 17 Uhr aus. Auf einigen Linien gibt es auch spätere Fahrten. Die jeweils letzte Fahrt ist auf der OVAG-Webseite einzusehen unter

www.ovaginfo.de/weihnachten.

Am ersten und zweiten Weihnachtsfeiertag gilt der gewohnte Fahrplan für die Sonn- und Feiertage. An Silvester, 31. Dezember, gilt für die Busse der OVAG der Samstagsfahrplan, allerdings läuft der Verkehr gegen 22 Uhr aus. Nur auf vereinzelten Linien gibt es auch spätere Fahrten. Die jeweils letzte Fahrt ab Starthaltestelle ist ebenfalls unter der oben genannten Webseite zu finden. An Neujahr gilt der Fahrplan für die Sonn- und Feiertage. OVAG-Abonnenten können vom 23. bis 31. Dezember ohne zusätzliche Kosten in ganz NRW im öffentlichen Nahverkehr fahren.

Dies gilt auch für Schülertickets.

www.ovaginfo.de/stammkundenaktion.

Kinder und Jugendliche bis 20 Jahre können für 30,20 Euro das Schöne-Ferien-Ticket NRW in den Kundencentern der OVAG oder beim Fahrpersonal erwerben. -s-g-

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Feuerwehr löscht brennendes Auto - Pkw war zuvor gestohlen worden
Feuerwehr löscht brennendes Auto - Pkw war zuvor gestohlen worden
Feuerwehr löscht brennendes Auto - Pkw war zuvor gestohlen worden
So geht sauber: Familie sammelt Müll ein
So geht sauber: Familie sammelt Müll ein
So geht sauber: Familie sammelt Müll ein
Island ist für Radfahrer in beide Richtungen frei
Island ist für Radfahrer in beide Richtungen frei
Island ist für Radfahrer in beide Richtungen frei
RBS blickt nach Corona wieder nach vorne
RBS blickt nach Corona wieder nach vorne
RBS blickt nach Corona wieder nach vorne

Kommentare