Schüler bringen Räder auf Hochglanz

Viele Fahrräder warten auf die Reparatur. Foto: Heike Karsten
+
Viele Fahrräder warten auf die Reparatur. Foto: Heike Karsten

Fahrradwerkstatt

Von Heike Karsten

Die Fahrradwerkstatt-AG der Erich-Kästner-Schule (EKS) ist sehr aktiv und überaus fleißig. Jeden Dienstag bringen die Schüler alte Fahrräder auf Vordermann – wechseln Schläuche, ölen Ketten, tauschen Birnen oder überprüfen Bremsen und Gangschaltungen. So werden aus alten Fund- oder gespendeten Fahrrädern fahrtaugliche Gefährte. „Wir haben zurzeit 22 Herren-, Damen- und Kinderräder“, sagt Sport- und Mathelehrer Robert Langfeld, der die Arbeitsgemeinschaft leitet.

Nun braucht die Schule Platz für Nachschub und sucht daher Kaufinteressenten für die Fahrräder. „Der Verkaufspreis liegt zwischen 20 und 100 Euro“, kündigt Schulleiterin Cordula Schneider an. Der Erlös komme dem schuleigenen Förderverein zugute.

Ins Leben gerufen wurde die Fahrradwerkstatt vom ehemaligen EKS-Lehrer Udo Lesemann. Einen besonderen Aufschwung gab es mit der Flüchtlingskrise, als viele Asylsuchende nach Hückeswagen kamen und mit Zweirädern versorgt werden konnten. Nun ist der Bedarf abgeebbt.

Ein Teil der Räder wird von den Schülern selbst während der Sportstunden für Radtouren auf der ehemaligen Bahntrasse oder entlang der Wupper-Vorsperre genutzt. Die zum Verkauf stehenden Räder sind allesamt frisch geputzt und kontrolliert. Im Angebot befinden sich unter anderem Mountain- und Citybikes. „Es ist eigentlich für jeden Geschmack etwas dabei, außer E-Bikes und Rennräder“, zählt Robert Langfeld auf. Es gibt besonders leichte Alu-Fahrräder und ebenso diverse Zusatzausstattungen wie bequeme Gelsattel oder auch bereits montierte Einkaufskörbe und Getränkehalter. „Wir können auch weitere Wünsche erfüllen“, preist Cordula Schneider den Service der Fahrradwerkstatt an, die ebenso Reparaturen rund ums Rad anbietet.

Kaufinteressenten können im Sekretariat der Schule unter Tel. (0 21 92) 26 67 einen Termin vereinbaren, um sich die Räder anzuschauen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Dr. Camp testet die Bever
Dr. Camp testet die Bever
Dr. Camp testet die Bever
Dicke Raupe wird ein Weinschwärmer
Dicke Raupe wird ein Weinschwärmer
Dicke Raupe wird ein Weinschwärmer
Kommentar: Impfen ist Gesellschaftspflicht
Kommentar: Impfen ist Gesellschaftspflicht
Kommentar: Impfen ist Gesellschaftspflicht
Fachfirma saugt das Öl aus der Vorsperre
Fachfirma saugt das Öl aus der Vorsperre
Fachfirma saugt das Öl aus der Vorsperre

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare