Datingshow

Schockmoment bei Rebeccas Liebes-Date

Beim ersten Ballabend erhielt Prinzessin Rebecca die begehrte Tanzkarte von Prinz René. Ihr Traumprinz dagegen ist Prinz Julian.
+
Beim ersten Ballabend erhielt Prinzessin Rebecca die begehrte Tanzkarte von Prinz René. Ihr Traumprinz dagegen ist Prinz Julian.

Nach Reitunfall in TV-Datingshow „Love is King“ verlässt Hückeswagenerin das Format.

Von Heike Karsten

Hückeswagen. Die dritte von insgesamt sechs Folgen der TV-Datingshow „Love ist King“, die am gestrigen Donnerstagabend auf Prosieben ausgestrahlt wurde, ist sehr emotional. Nachdem sich die ersten feinen Liebesbande zwischen zwei Paare spannten, endete für die Hückeswagenerin Rebecca Osmanbegovic - vorerst - der Ausflug in die Zeit der Prinzessinnen und Prinzen am Hof. Der Grund: Nach einem Reitunfall ihres Auserwählten verließ auch sie das Schloss in Bayern freiwillig.

Dabei hatte alles so gut angefangen: Zwischen dem 28-jährigen Hamburger Julian und der zu Drehzeiten noch 24-jährigen Hückeswagenerin bandelte sich nämlich bereits etwas an, tiefe Blicke und gegenseitig Neckereien waren in den Aufzeichnungen an der Tagesordnung.

Was vorher geschah: TV-Königin Olivia, alias Dragqueen Olivia Jones, hatte für die Prinzen und Prinzessinnen auf Zeit einen Jahrmarkt im Schlosspark mit nostalgischem Kettenkarussell, Zuckerwatte und einem „Hau den Lukas“-Stand aufbauen lassen. „Da kommt das innere Kind bei mir raus“, freute sich Rebecca Osmanbegovic über diesen abendlichen Zeitvertreib. In dieser Folge kamen aber auch zwei neue Prinzessinnen hinzu, die gleich das Gespräch mit Prinz Julian suchten, was der Hückeswagenerin Rebecca nicht so gut gefiel.

„Wenn man sich den schönsten Prinzen im Schloss schnappt, dann muss man damit rechnen, dass auch andere den gut finden“, kommentierte sie die Annäherungsversuche der Nebenbuhlerinnen.

Ein Pferd buckelte undwarf ihren Prinzen ab

Doch dann schickte Königin Olivia Rebecca und Julian auf ein romantisches Kennenlern-Treffen hoch zu Ross, worüber sich die Hückeswagenerin sehr freute: „Ich habe das Gefühl, hier geht jeder Wunsch in Erfüllung. Ich wollte schon immer mal Reiten, habe das aber noch nie gemacht“, sagte die heute 25-Jährige im TV-Interview.

Aus dem gemeinsamen Ausritt wurde allerdings nichts, denn kurz nach am Aufsitzen buckelte eins der geführten Pferde und warf seinen Reiter ab. Prinz Julian musste ins Krankenhaus und wurde mit einer Gipsschiene am Arm entlassen. Für ihn endete das Experiment, als Prinz seine Traumfrau in einer Fernsehshow zu finden.

Rebecca Osmanbegovic weinte bittere Tränen. Die Hückeswagenerin entschloss sich dann aber, Schloss Tüßling in Bayern, wo die TV-Show gedreht wurde, ebenfalls zu verlassen, um ihren Auserwählten in der realen Welt näher kennenzulernen.

Für alle Hückeswagener, die die Sendung verfolgen, bedeutet das jedoch kein Abschied auf Dauer. Denn: Auch in den kommenden Folgen wird die Fernsehkamera das Paar begleiten.

„Love ist King“ läuft jeden Donnerstag ab 20.15 Uhr auf Prosieben und vorab in der Joyn-Mediathek.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Brand in Hückeswagen: Feuerwehr löscht Dachstuhl
Brand in Hückeswagen: Feuerwehr löscht Dachstuhl
Brand in Hückeswagen: Feuerwehr löscht Dachstuhl
Einen Schritt näher an Miss Germany
Einen Schritt näher an Miss Germany
Einen Schritt näher an Miss Germany
Wirte schwanken zwischen Sorge und Zuversicht
Wirte schwanken zwischen Sorge und Zuversicht
Wirte schwanken zwischen Sorge und Zuversicht
Großbrand in Hückeswagen - Entwarnung für Anwohner
Großbrand in Hückeswagen - Entwarnung für Anwohner
Großbrand in Hückeswagen - Entwarnung für Anwohner

Kommentare