Oberbergischer Kreis verzeichnet den größten Rückgang

Arbeitsmarkt nimmt wieder Fahrt auf

OBERBERG -mick- „Erfreulicherweise nimmt der Arbeitsmarkt in diesem Monat wieder Fahrt auf. Nachdem die Arbeitslosenzahlen im Juli 2021 im Vergleich zum Vormonat etwas höher ausfielen, ist im August 2021 die Zahl der Arbeitslosen im gesamten Agenturbezirk deutlich gesunken. Diese positive Tendenz zeigt sich nicht nur im gesamten Bezirk, sondern auch in jeder einzelnen Region“, erklärt Nicole Jordy, Vorsitzende der Geschäftsführung der auch für den Oberbergischen Kreis zuständigen Agentur für Arbeit in Bergisch Gladbach. Die Arbeitslosenquote im Agenturbezirk beträgt 6,3 Prozent. Im Vorjahr lag sie bei 7,1 Prozent.

Oberbergischer Kreis:

„Im Oberbergischen Kreis halten sich die Zahlen mit 1400 Personen, die ihre Arbeitslosigkeit anzeigen mussten und 1460 Personen, die sich abmeldeten, in etwa die Waage“, erklärt Nicole Jordy. Die Arbeitslosenquote im Kreis liegt nun bei 5,4 Prozent, wohingegen sie im Vorjahr noch bei 6,6 Prozent lag. „Damit verzeichnet der Oberbergische Kreis den größten Rückgang an Arbeitslosen auf Agenturebene im Vergleich zum Vorjahr“, berichtet Jordy. Die oberbergischen Arbeitgeber meldeten dem Arbeitgeber-Service von Agentur für Arbeit und Jobcenter im August 658 Stellen. Dies sind 128  weniger als im Vormonat und 213 (+47,9 Prozent) mehr als im Vorjahr. Damit sind aktuell 2767 freie Arbeitsstellen gemeldet. Im Vergleich zum Vorjahr sind dies 1048 Stellen mehr. Dies entspricht einem Plus von 61 Prozent.

Radevormwald: 781 Männer und Frauen sind aktuell in Rade arbeitslos. Das sind 21 Arbeitslose weniger als im Vormonat. Im August 2020 waren 924 Arbeitslose gemeldet.

Hückeswagen: Gestiegen ist die Arbeitslosenzahl in Hückeswagen. Nachdem im Vormonat 524 Männer und Frauen einen Arbeitsplatz suchten, sind es derzeit 533 Arbeitslose. Vorjahr: 593 Arbeitslose.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Dicke Raupe wird ein Weinschwärmer
Dicke Raupe wird ein Weinschwärmer
Dicke Raupe wird ein Weinschwärmer
Historisches Foto: Hier hat sich seit den 80er Jahren viel verändert
Historisches Foto: Hier hat sich seit den 80er Jahren viel verändert
Historisches Foto: Hier hat sich seit den 80er Jahren viel verändert

Kommentare