Adventszeit

Neue Abenteuer mit den zwei Wichteln erscheinen

Imke Schröder schreibt unter ihrem Pseudonym Lina Bert.
+
Imke Schröder schreibt unter ihrem Pseudonym Lina Bert.

Autorin Imke Schröder hat Geschichten zum Advent geschrieben.

Hückeswagen. Darauf haben viele Mädchen und Jungen gewartet: Autorin Imke Schröder hat neue Abenteuergeschichten der Wichtel Pütz und Maari zur Adventszeit veröffentlicht.

Schon vor ein paar Jahren hatte sie in ihren Geschichten die Wichtel zum Leben erweckt. Sie wohnen in einer Wichtelhöhle im Bergischen und ziehen mit Hilfe ihrer magischen Wichteltür in der Vorweihnachtszeit bei den Menschen ein. Und jetzt pünktlich zur Adventszeit geht es wieder los: „Viele Schulen und Kitas in Hückeswagen warten schon sehnlichst darauf, dass die kleinen Weihnachtswichtel wieder bei ihnen einziehen“, berichtet die Autorin. Und sie habe gehört, es tue sich dort gerade eine ganze Menge. „Die Kinder schreiben schon fleißig Briefe und bitten die Knirpse wiederzukommen“, berichtet sie.

So sieht das Cover des neuen Buches aus.

Die Wichtelgeschwister Pütz und Maari freuen sich eigentlich auf zwei urgemütliche Weihnachtsferien bei einer netten, fröhlichen Familie: ausruhen, Plätzchen naschen, Blödsinn treiben… Doch da haben sie ihre Rechnung ohne Lenni und Johanna gemacht. Die schicken nämlich die beiden Wichtelgeschwister auf eine abenteuerliche Suche nach dem besten Weihnachtsplätzchen-Rezept. „Mit ihrer magischen Wichteltür reisen sie quer durch Deutschland und schnuppern in viele Backstuben und Häuser herein, in denen die Kinder gerade Plätzchen backen und dann geht auch noch etwas schief, mit ihrer Wünscherei“, verrät Imke Schröder.

Was die Wichtel in diesem Jahr für spannende Abenteuer erleben, erfahren die Kinder, wenn sie das neue Buch der Hückeswagenerin lesen. „Natürlich erwartet die beiden am Schluss ein wunderschönes Weihnachtsfest und alle eine zauberhafte, magische Geschichte, viele schöne Mitmachseiten, zuckersüße Bilder zum Ausmalen und natürlich alle Rezepte aus dem Buch“, verspricht die Autorin. Die Wichtel hätten selbstverständlich vorher ihre Qualitätskontrolle vorgenommen.

An jedem Buch findet sich ein kleines Backbuch mit den Rezepten aus dem Buch in Wichtelgröße. „Zudem sind alle Details, die die Wichtel zum Backen brauchen und natürlich die Bücher in den Bergischen Buchhandlungen in Wipperfürth, Radevormwald und Hückeswagen erhältlich“, teilt Imke Schröder mit. -rue-

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Straße an der Bever gesperrt
Straße an der Bever gesperrt
Frau beobachtet Taschendiebe auf frischer Tat
Frau beobachtet Taschendiebe auf frischer Tat
Frau beobachtet Taschendiebe auf frischer Tat
Aus Radstation wird Radsport Nagel
Aus Radstation wird Radsport Nagel
Aus Radstation wird Radsport Nagel

Kommentare