Selbstständigkeit

Modeberater trägt jetzt selbst gerne bunte Hemden

Yong-Hun Kim ist selbstständiger Modeberater für Maßhemden, Maßblusen und Accessoires. Seine persönliche Vorliebe sind bunte Designs.
+
Yong-Hun Kim ist selbstständiger Modeberater für Maßhemden, Maßblusen und Accessoires. Seine persönliche Vorliebe sind bunte Designs.

Seit zwei Jahren ist Yong-Hun Kim selbstständig.

Von Heike Karsten

Hückeswagen. Wenn Yong-Hun Kim das Maßband zückt und die Schulterbreite und Armlänge seiner Kunden vermisst, ist er in seinem Element. Seit 2020 ist der Hückeswagener nebenberuflich als selbstständiger Modeberater für Maßhemden, Maßblusen und Accessoires des jungen Startups Befeni tätig.

Auf den Direktvertrieb ist der 40-Jährige durch den ehemaligen Befeni-Laden in Radevormwald gestoßen, wo maßgeschneiderte Hemden ab 39,90 Euro angeboten wurden. „Ich brauchte ein weißes Hemd für meinen Einsatz als Kampfrichter beim Taekwondo, und auch beruflich muss ich ab und zu Hemden tragen“, sagt Yong-Hun Kim. Doch für die eigene Figur mit kurzem Hals und breiten Schultern etwas passendes von der Stange zu finden, war kaum möglich.

Mittlerweile hat der Vertriebler und Ausbilder der Firma Loco-Soft (Warenwirtschaftssysteme für Autohäuser) eine ganze Kleiderstange voll mit Hemden – hauptsächlich mit bunten Mustern und auffälligen Farben. Denn einmal ausgemessen lassen sich die Maßhemden per Online-Konfigurator individuell aus 100 verschiedenen Stoffen, 13 Kragen, acht Manschetten und neun Brusttaschen zusammenstellen. Selbst die Kinder von Yong-Hun und Bianca Kim haben schon eigene Hemden und Blusen designt, so dass sich die Familie mittlerweile im eigenen Stil kleiden kann.

Der Hückeswagener ist vielseitig aktiv. Ehrenamtlich leitet er den Ein-Euro-Verein, ist Mitglied der DLRG Hückeswagen und Taekwondo-Trainer in Rade. In der Vergangenheit hat der 40-Jährige schon für mehrere Direktvertriebe gearbeitet wie Tupper, Nahrungsergänzungsmittel und Thermomix. Der Job als Modeberater macht ihm besonders viel Spaß. Dazu muss er seinen Kundinnen auch schon mal indiskrete Fragen nach dem Büstenhalter stellen. „Wenn die Frauen beim Ausmessen einen Sport-BH tragen und später unter der Bluse einen Bügel-BH, passt es nicht“, erklärt Yong-Hun Kim. Die Berührungsängste hat er schnell verloren, denn das Ziel ist es ja, ein passgenaues Produkt und damit zufriedene Kunden zu haben.

Er selbst trägt jetzt, wo die Hemden wirklich passen, sehr gerne seine eigenen Kreationen. Schlechte Passformen fallen dem Modeberater seitdem sofort ins Auge. „Vielen gehe ich damit schon auf die Nerven. Und ich habe auch schon Mitarbeiter der Stadt Hückeswagen angeschrieben – da kam aber nie was zurück“, berichtet er amüsiert.

Die meisten Interessenten kommen auf Empfehlung. Einige seien jedoch skeptisch aufgrund des günstigen Preises. Von der guten Qualität der in Thailand hergestellten Hemden hat sich der Modeberater aber selbst ausreichend überzeugt. Reich werden will der Hückeswagener mit dem Nebenjob nicht. Für größere Gruppen wie Abiturienten oder Vereine spendet er einen Teil seiner Provision.

www.your-befeni.de

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Auch diese Session gibt es keine Frauensitzung
Auch diese Session gibt es keine Frauensitzung
Auch diese Session gibt es keine Frauensitzung
Island ist für Radfahrer in beide Richtungen frei
Island ist für Radfahrer in beide Richtungen frei
Island ist für Radfahrer in beide Richtungen frei
Neue Grundschule wird modern und offen
Neue Grundschule wird modern und offen
Neue Grundschule wird modern und offen
Die Bever zieht weniger Biker an
Die Bever zieht weniger Biker an
Die Bever zieht weniger Biker an

Kommentare