Kradfahrer baut Unfall unter Alkohol

Bei Überholversuch

-ms- Der Versuch eines alkoholisierten Motorradfahrers auf der L 101 ein vorausfahrendes Auto zu überholen, endete am Mittwoch in einem Unfall. Der 52-Jährige aus Remscheid hatte um 14.05 Uhr zwischen Scheideweg und Stoote einen Citroën überholen wollen. Als er sich bereits im Überholvorgang befand, bemerkte er ein entgegenkommendes Fahrzeug, so dass er sein Vorhaben abbrechen musste. Beim Wiedereinscheren kollidierter er seitlich mit der Fahrerseite des Citroën, konnte einen Sturz aber abwenden. Nachdem ein Alkoholvortest bei dem Motorradfahrer einen Wert von 1,2 Promille anzeigte, stellte die Polizei dessen Führerschein sicher und veranlasste eine Blutprobenentnahme.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Politiker sprechen zu sozialen Themen
Politiker sprechen zu sozialen Themen
Politiker sprechen zu sozialen Themen

Kommentare