Kinder sammeln sieben Säcke Müll

Die Eltern der Vorschulkinder haben geholfen. Foto: Sarah Kolbin
+
Die Eltern der Vorschulkinder haben geholfen.

-ms- Zum Großreinemachen hatte das Johanna-Heymann Familienzentrum der Arbeiterwohlfahrt aufgerufen. „Wir sind erschrocken, wie viel Müll wir auf unseren Spaziergängen mit den Kindern entdecken“, schreibt Sarah Kolbin. So habe man sich des Themas angenommen. Mit Bilderbüchern und Geschichten zum Thema Umweltverschmutzung habe man sich mit den Vorschulkindern herangetastet.

Die Idee, gemeinsam den Müll, der auf den Straßen liegt, einzusammeln kam bei allen gut an. Müllzangen, -säcke, Handschuhe stellte die Stadt Hückeswagen zur Verfügung. Die Eltern haben kräftig mitgeholfen. Sieben große Müllsäcke kamen zusammen. Die wurden von der Stadt abgeholt und entsorgt.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

So geht es den Gastronomen mit der 2G-Regel
So geht es den Gastronomen mit der 2G-Regel
So geht es den Gastronomen mit der 2G-Regel
Polizei sucht Vermissten mit Hubschrauber
Polizei sucht Vermissten mit Hubschrauber
Dicke Raupe wird ein Weinschwärmer
Dicke Raupe wird ein Weinschwärmer
Dicke Raupe wird ein Weinschwärmer

Kommentare