Engagement

Jugendpflege steht am Scheideweg

Förderverein braucht neuen Vorstand.

Bekommt der Verein der Freunde und Förderer der städtischen Jugendpflege noch die Kurve? Diese Frage wird morgen, Mittwoch beantwortet, wenn um 20 Uhr im Jugendzentrum die außerordentliche Mitgliederversammlung beginnt. Geht es doch um nichts anderes als die Existenz des Vereins. Vorsitzende Roswita Malecha und Kassiererin Sabine von Polheim haben angekündigt, ihre Ämter niederlegen zu wollen.

Bei von Polheim haben sich zwei Interessierte gemeldet. Sollte es am Mittwoch jedoch keinen neuen Vorstand geben, wird die Auflösung des Vereins voraussichtlich bei einer weiteren außerordentlichen Mitgliederversammlung im Dezember besiegelt. -büba-

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

„Hüttenzauber“ wird aufgebaut
„Hüttenzauber“ wird aufgebaut
„Hüttenzauber“ wird aufgebaut
Der Trauer eine Stimme geben
Der Trauer eine Stimme geben
Der Trauer eine Stimme geben
Stammgäste schätzen ihre Gaststätte
Stammgäste schätzen ihre Gaststätte
Stammgäste schätzen ihre Gaststätte

Kommentare