Ivy ist verschmust und verspielt

Die Katze Ivy sollte im neuen Heim allein leben. Foto: Susanne Schmahl
+
Die Katze Ivy sollte im neuen Heim allein leben.

Das Tierheim-Team beschreibt sie als „kleine Außenseiterin“. Denn die dreijährige Europäisch-Kurzhaar-Katze Ivy wird von den anderen Katzen im Tierheim Wermelskirchen teils gemobbt. Ivy ist sehr verschmust. Sie ist trotz ihrer etwas kräftigeren Figur und sehr ruhigen Art recht aktiv und spielt ausgiebig und gerne. Am liebsten liegt sie auf Ihrem Schmusekissen.

In ihrem neuen Zuhause sollte Ivy als Einzelkatze in reiner Wohnungshaltung leben. Darum sollten neue Besitzer viel Zeit für sie haben. Wer diese Katze kennenlernen möchte, darf sie täglich, auch an Wochenenden und Feiertagen, in den Vermittlungszeiten von 11 bis 14 Uhr im Tierheim Wermelskirchen, Aschenberg 1, Tel. (02196) 56 72 kennenlernen.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Jugendzentrum: Sturm zerstört Pavillon
Jugendzentrum: Sturm zerstört Pavillon
Jugendzentrum: Sturm zerstört Pavillon
Kunden ärgern sich über Sparkassen-Terminal
Kunden ärgern sich über Sparkassen-Terminal
Kunden ärgern sich über Sparkassen-Terminal

Kommentare