Verkehrsunfall

Zweiradfahrer bei Unfall tödlich verletzt

Die Polizei ermittelt zur Unfallursache.
+
Die Polizei ermittelt zur Unfallursache.

Auf der Bundesstraße 237 ereignete sich am Dienstag ein schwerer Unfall, bei dem ein 78-jähriger Mann starb.

Hückeswagen. Am Dienstagnachmittag, 14. Juni, kam es auf der B237 in Hückeswagen zu einem Unfall, bei dem ein Mann ums Leben kam. Das teilt die Polizei mit.

Wie die Polizei berichtet, fuhr der 78-jährige Mann mit seinem Kleinkraftrad gegen 17.45 Uhr auf der Kreisstraße 5 (Kobeshofen). Er wollte nach links auf die Bundesstraße 237 Richtung Hückeswagen abbiegen. Dabei stieß er mit dem Pkw eines 42-jährigen Mannes aus Wipperfürth zusammen.

Der Zweiradfahrer stürzte und zog sich lebensgefährliche Verletzungen zu. Nach notärztlicher Erstversorgung am Unfallort erlag der Mann anschließend seinen schweren Verletzungen im Krankenhaus. Die Polizei ermittelt nun die genaue Unfallursache.

An den beteiligten Fahrzeugen entstand hoher Sachschaden, so dass sie abgeschleppt werden mussten. Während der Unfallaufnahme sperrte die Polizei die Unfallstelle für circa drei Stunden.

Lesen Sie auch: Frontalunfall fordert sechs Verletzte

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Pkw brennt auf der L101 in voller Ausdehnung
Pkw brennt auf der L101 in voller Ausdehnung
Pkw brennt auf der L101 in voller Ausdehnung

Kommentare