L 68 war für zwei Stunden gesperrt

Vier Verletzte bei Unfall in Westhofen

Vier Verletzte bei Unfall in Westhofen
+
Vier Verletzte bei Unfall in Westhofen

Bei dichtem Nebel wurden drei Fahrzeuge in einen Unfall verwickelt.

Hückeswagen. Bei dichtem Nebel sind am Morgen, 13. September, auf der Landstraße 68 in Hückeswagen-Westhofen drei Autos in einen Verkehrsunfall verwickelt worden, bei dem vier Personen leichte Verletzungen davongetragen haben.

Gegen 8.45 Uhr fuhr eine 61-jährige Hückeswagenerin mit einem Suzuki auf der L 68 von der Kammerforster Höhe kommend in Richtung Scheideweg und wollte an der Einmündung mit der Kreisstraße 5 nach links in Richtung Hückeswagen-Kobeshofen abbiegen. Aus Richtung Scheideweg kam ihr ein 36-jähriger Hückeswagener entgegen, in dessen Peugeot sich zwei Kinder im Alter von drei und sechs Jahren befanden.

Die beiden Fahrzeuge stießen im Einmündungsbereich zusammen, wobei der Suzuki noch gegen einen Renault schleuderte, der von der K 5 auf die L 68 abbiegen wollte und dort auf freie Fahrt wartete. Bis auf den Fahrer des Renault erlitten alle Insassen leichte Verletzungen, die in umliegenden Krankenhäusern versorgt werden mussten. Bis zur Räumung der Unfallstelle war die L 68 über einen Zeitraum von etwa zwei Stunden gesperrt.

Autofahrer legt bei Verkehrskontrolle gefälschten Führerschein vor.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Zehn Kinder empfangen erstmals die Heilige Kommunion
Zehn Kinder empfangen erstmals die Heilige Kommunion
Zehn Kinder empfangen erstmals die Heilige Kommunion

Kommentare