Kurioser Eingriff in den Straßenverkehr

Unbekannte spannen Folie zwischen Verkehrszeichen

Unbekannte spannen Folie zwischen Verkehrszeichen
+
Unbekannte spannen Folie zwischen Verkehrszeichen

Spaziergänger bemerkte die Folie beim Gassi gehen.

Hückeswagen. Dank eines aufmerksamen Spaziergängers konnte am frühen Freitagmorgen, 3. September, in Hückeswagen-Wiehagen Schlimmeres verhindert werden.

Unbekannte hatten im Schmalbeinsweg in Hückeswagen quer über den dortigen Radweg eine durchsichtige Folie zwischen zwei Verkehrszeichen gespannt. Als ein 47-jähriger Hückeswagener um 4:45 Uhr mit seinem Hund dort entlang kam, erkannte er die gefährliche Situation und informierte sofort die Polizei.

Für Radfahrer hätte das böse enden können. Aus diesem Grund ermittelt die Polizei nun auch wegen einem versuchten gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr. Hinweise zu den Verursachern bitte an das Verkehrskommissariat in Wipperfürth unter der Rufnummer 0 22 61 8 19 90.

Eine 39-Jährige wurde bei Kollision mit einem Baum schwer verletzt.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare