Unfall

Kastenwagen hinterlässt Ölspur nach Unfallflucht

Ein Kastenwagen hinterließ eine Ölspur.
+
Ein Kastenwagen hinterließ eine Ölspur.

Den Fahrer erwartet ein Strafverfahren.

Hückeswagen. Eine Ölspur führte die Polizei am Sonntagmorgen, 15. August, direkt zu einem Kastenwagen, der sich nach einem Verkehrsunfall von der Unfallstelle entfernt hatte.

Gegen 5.30 Uhr hatte ein 58-Jähriger aus Gummersbach mit einem Peugeot-Lieferwagen die Kreisstraße 1 aus Richtung Remscheid kommend befahren und war kurz vor dem Kreisverkehr an der Wiehagener Straße auf eine Verkehrsinsel geraten.

Beim Überfahren eines dort befindlichen Verkehrszeichens beschädigte er den Unterboden seines Peugeot so sehr, dass das Fahrzeug von dort an eine kräftige Ölspur auf der Straße hinterließ.

Die Polizei traf das Fahrzeug am Rande der Rader Straße an, wo der 58-Jährige auf ein Abschleppfahrzeug wartete. Neben einem Strafverfahren wegen des Vorwurfs der Verkehrsunfallflucht erwartet den Fahrer auch eine Rechnung, welche die Kosten der Fahrbahnreinigung beinhaltet.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Leiter verlässt den gemeinsamen Bauhof
Leiter verlässt den gemeinsamen Bauhof
Leiter verlässt den gemeinsamen Bauhof
Autofahrer legt bei Verkehrskontrolle gefälschten Führerschein vor
Autofahrer legt bei Verkehrskontrolle gefälschten Führerschein vor
Autofahrer legt bei Verkehrskontrolle gefälschten Führerschein vor

Kommentare