Kriminalität

Bewaffneter Raubüberfall auf Lottogeschäft

Polizei
+
Die Polizei hofft auf Hinweise.

Ein Geschäft in Hückeswagen am Graf-Arnold-Platz ist am Donnerstag von einem Unbekannten überfallen und ausgeraubt worden.

Kurz vor elf Uhr betrat ein maskierter, schwarz gekleideter Mann das Geschäft und erzwang unter dem Vorhalt einer Schusswaffe die Herausgabe von Bargeld aus dem Kassenbestand. Mit seiner Beute flüchtete der Mann anschließend zu Fuß in Richtung der Straße "Zur Landwehr".

Der Täter wurde von Zeugen auf ein Alter zwischen 20 und 25 Jahren und einer Größe zwischen 1,75 und 1,85 Meter geschätzt. Bekleidet war er zur Tatzeit mit einer schwarzen Hose, einem schwarzen Sweatshirt und roten Turnschuhen. Sein Gesicht hatte er mit einer schwarzen Sturmhaube verdeckt. Eine Zeugin konnte beobachten, wie sich der Täter die Haube während seiner Flucht vom Kopf zog, sodass sie eine dunkelblonde Kurzhaarfrisur erkennen konnte.

Eine Fahndung der Polizei nach dem Täter verlief zunächst erfolglos.

Hinweise zu verdächtigen Beobachtungen nimmt das Kriminalkommissariat 1 in Gummersbach unter der Telefonnummer 02261 81990 entgegen.

Mehr Blaulicht-Meldungen aus der Region finden Sie hier.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Ausstellung „aus dem Skizzenbuch“
Ausstellung „aus dem Skizzenbuch“
Ausstellung „aus dem Skizzenbuch“

Kommentare