Böse Überraschung

Hospizgruppe hat Wasserschaden

Büro ist vorerst nicht nutzbar.

Von Joachim Rüttgen

Böse Überraschung für die Hospizgruppe „Die Weggefährten“ vorm Altstadtfest: Freitag hatten die Mitglieder schon alles vorbereitet fürs Kuchenbuffet. „Wir hatten eingedeckt, das Geschirr stand parat“, berichtet Schriftführerin Judith Hanke. Am Samstagmorgen wollte Koordinatorin Miriam Führer noch etwas aus dem Büro in der Goethestraße 8 holen, „da stand der halbe Raum schon unter Wasser“, sagt Hanke. Dabei war die Hospizgruppe erst vor wenigen Wochen von der 1. Etage ins Erdgeschoss umgezogen.

Sofort informierte die Koordinatorin den Vorstand, der innerhalb weniger Stunden alles trockenlegte. „Unter dem Laminat liegt noch ein Teppichboden, das war alles durchnässt“, sagt Judith Hanke. Durch den Einsatz des Vorstandes wurden aber die gröbsten und sichtbarsten Schäden beseitigt, so dass die Hospizgruppe zum Altstadtfest und zum Tag der offenen Tür am Sonntag öffnen konnte. „Den meisten Besuchern ist sicher nichts aufgefallen“, meint die Schriftführerin. Ende der Woche soll der neue Boden verlegt werden. Ursache für den Wasserschaden waren undichte Heizungsrohre.

Das Büro bleibt vorerst nicht nutzbar. Die Mitarbeiter sind im Homeoffice oder in der Betreuung und Begleitung vor Ort in den Familien. „Unsere Arbeit läuft natürlich weiter“, betont Judith Hanke. Sprechzeiten finden derzeit aber nicht statt. In dringenden Fällen ist die Hospizgruppe unter Tel. (02192) 9334858 oder (0177) 7670686 zu erreichen.

Auch das Treffen für Trauernde musste am vergangenen Montag ausfallen, nächster Termin ist Montag, 24. Oktober, 18 Uhr, in der Goethestraße 8.

Wer sich über die Arbeit der Hospizgruppe informieren möchte, sollte am Sonntag, 2. Oktober, 15 Uhr, ins evangelische Gemeindezentrum Lindenberg kommen. Dann laden „Die Weggefährten“ zu Kaffee und Kuchen ein, um mit den Gästen in Kontakt zu kommen. Ab 16 Uhr folgt ein Konzert mit Dr. Mojo. Der Eintritt ist frei, aber die Hospizgruppe freut sich über Spenden.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Brand in Hückeswagen: Dachstuhl steht in Flammen
Brand in Hückeswagen: Dachstuhl steht in Flammen
Brand in Hückeswagen: Dachstuhl steht in Flammen
Großbrand in Hückeswagen - Entwarnung für Anwohner
Großbrand in Hückeswagen - Entwarnung für Anwohner
Großbrand in Hückeswagen - Entwarnung für Anwohner
Einen Schritt näher an Miss Germany
Einen Schritt näher an Miss Germany
Einen Schritt näher an Miss Germany
Feuerwehr rückt zur Uhlandstraße aus
Feuerwehr rückt zur Uhlandstraße aus
Feuerwehr rückt zur Uhlandstraße aus

Kommentare