Halloween in Hückeswagen

Haus wird mit Ei beworfen

Halloween hat auf dem Land nicht so viele Anhänger.

In Hückeswagen sind am Montagabend zwar einige Kinder und Jugendliche in teils schaurigen Kostümen von Tür zu Tür gegangen, um „Süßes oder Saures“ zu fordern. Einen Hype hat diese amerikanische Tradition hier aber noch nicht ausgelöst.

Dennoch bleibt das Halloween 2022 zumindest bei Familie Steinhaus von der Bergstraße in schlechter Erinnerung. Denn seitdem kleben die Reste eines rohen Eis an einer Fensterscheibe und ist das Fliegengitter davor zerstört. Zuvor hatten laut Daniel Steinhaus (unverkleidete) Jugendliche an der Haustür geklingelt und um „Süßes oder Saures“ gebeten. „Da dies das erste Mal in über 15 Jahren geschah, hatte ich leider nichts zum Verteilen im Haus“, berichtete der Anwohner. „Einer zweiten Gruppe konnten dann kurz danach wenigstens Clementinen angeboten werden.“ Womöglich war innerhalb dieser Gruppen jemand, der aus Enttäuschung der Familie ein Ei durchs Fliegengitter auf die Scheibe warf. -büba-

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Viele bieten ihre Hilfe an
Viele bieten ihre Hilfe an
Viele bieten ihre Hilfe an
Wirte schwanken zwischen Sorge und Zuversicht
Wirte schwanken zwischen Sorge und Zuversicht
Wirte schwanken zwischen Sorge und Zuversicht
Letzter Stadtdirektor wird heute 90 Jahre
Letzter Stadtdirektor wird heute 90 Jahre
Letzter Stadtdirektor wird heute 90 Jahre
Der Hund wird deutlich teurer
Der Hund wird deutlich teurer
Der Hund wird deutlich teurer

Kommentare