GW-Stahl feiert Einweihung der Halle mit früherem DSDS-Teilnehmer

Die beiden Geschäftsführer Andreas Wasserfuhr (li.) und Udo Goldammer führen GW-Stahl seit 2004. Heute weihen sie eine neue Halle ein und präsentieren eine neue, in der Region einzigartige Maschine.

Freitagabend wird im Gewerbegebiet Kobeshofen gefeiert. Genauer: in der neuen Werkhalle der Firma GW-Stahl GmbH an der Stahlschmidtsbrücke 17. Es ist zwar eine Feier für geladene Gäste. "Wer aber ein Autogramm von unserem Überraschungsgast haben möchte, kann gerne vorbeischauen", sagt Andreas Wasserfuhr.

Er ist gemeinsam mit Udo Goldammer seit zehn Jahren Geschäftsführer des Unternehmens. Die beiden präsentieren heute Abend Mazak Integrex und Marvin Cybulski.

Autogramme gibt es von Letzterem, denn bei Mazak Integrex handelt es sich um ein neues, 1,3 Millionen teures Dreh- und Fräszentrum, mit dem unter anderem große Kurbelwellen hergestellt werden, die in Flüssiggastankern eingesetzt werden. Bei Marvin Cybulski handelt es sich um einen früheren Teilnehmer der Casting-Show Deutschland sucht den Superstar (DSDS).

Disco mit Mitarbeitern undPräsentation der neuen Maschine

Marvin Cybulski, Künstlername Marvin Steven, fiel laut einiger Promimagazine durch seine außergewöhnlich gute Stimme auf - und durch seine Freundschaft mit dem späteren Gewinner Pietro Lombardi. Dennoch war Cybulski in der achten Staffel 2011 bereits der zweite, den das Publikum aus einer Mottoshow wählte. Davon ließ sich der gelernte Maler und Lackierer, der in einigen Publikationen auch "Kuschelbär mit der kratzigen Stimme" genannt wurde, nicht beirren und zieht seine Musikkarriere weiter durch. Zum Beispiel auf Firmenveranstaltungen wie heute Abend.

Werbung
Werbung

Die Geschäftsführer Udo Goldammer und Andreas Wasserfuhr haben nicht nur Kunden und Geschäftspartner eingeladen, um gemeinsam die neue Maschine zu zeigen und die Halle einzuweihen - auch die Mitarbeiter sind dabei.

Bevor allerdings die Disco beginnt und Marvin Cybulskis Stimme in der neuen, 750 Quadratmeter großen Werkhalle zu hören sein wird, lauschen die Gäste anderen Tönen: dem feinen Zischen der Mazak Integrex im Einsatz.

GW-STAHL

GRÜNDUNG In den 60er-Jahren wurde die Firma in Lüttringhausen gegründet, Anfang der 70er- Jahre wurde der Firmensitz nach Hückeswagen ins Gewerbegebiet Kobeshofen verlegt.

PRODUKTION Hergestellt werden unter anderem maßgeschneiderte Schmiedestücke und Maschinenbauteile.

Auch interessant

Kommentare zu diesem Artikel