Warm-Ups

Gitarrenlehrer veröffentlicht Übungsstücke

Cosimo Erario hat im Lockdown ein eigenes Gitarren-Übungswerk herausgebracht. Foto: Claudia Radzwill
+
Cosimo Erario hat im Lockdown ein eigenes Gitarren-Übungswerk herausgebracht.

Die sogenannten Warm-ups sollen den Schülern das Spiel einfacher vermitteln.

Von Claudia Radzwill

Hückeswagen. Cosimo Erario ist Dozent an der Musikschule der Schlossstadt. Seit 1997 gibt er dort Gitarrenunterricht. Was er dabei schon länger vermisste: „Eine Vorlage mit Warm-ups für Kinder.“ Ein Werk also, das den Nachwuchsmusikern die technischen Übungen erklärt. Als Ergänzung zum eigentlichen Schulbuch. Jetzt hat Cosimo Erario solch einen Opus selbst veröffentlicht – und stellte es am vergangenen Freitag mit Musikschulleiter Eckhard Richelshagen vor. „Gitarren Warm-up – für mutige und zielstrebige Gitarristen“ heißt es. „Es wendet sich nicht nur an Anfänger und Anfängerinnen, auch erfahrene Gitarristen können es nutzen“, sagt er.

Das Werk ist nach Schwierigkeitsgraden aufgebaut, 20 gibt es insgesamt. „Es geht mit einfachen Übungen los. Die Anforderungen steigern sich mit jedem Level“, erklärt Erario. Dazu werden die passenden Fingersatzübungen, die Tabs, abgebildet. Jedes Level ist außerdem mit einem Code versehen. Scannt man diesen mit dem Smartphone, wird man auf ein jeweils passendes Übungsvideo verlinkt – die hat Cosimo Erario auf die Plattform Youtube gestellt.

Als Singer and Songwriter trete ich nur in kleinerem Rahmen auf.

Cosimo Erario, Gitarrenlehrer

Erario selbst hat sich um die Gestaltung, den Inhalt, die Grafik und den Druck des Buches gekümmert. Im ersten Lockdown im Frühjahr 2020 hat er damit begonnen. „Da hab’ ich mir gedacht, jetzt hast du die Zeit dazu“, erzählt er. Im Januar 2021 war das Werk fertig. Einige seiner Schüler arbeiten schon damit. Und ihr Gitarrenlehrer ist positiv überrascht. „Die Fingerübungen gelingen ihnen nach den Anleitungen ganz leicht. Das ist einfach schön“, erzählt er. Nach dem Erstlingswerk soll es bald auch ein Werk mit Warm-Ups für Profis geben. Cosimo Erario arbeitet schon am zweiten Band, in dem er weitere Stretchings und Übungen zeigt.

Mit dem ersten Lockdown 2020 war auch der Unterricht vor Ort an den Musikschulen eingestellt worden. Die Kontakte wurden online gehalten. Mit den Lockerungen startete Erario im Mai wieder vor Ort im Forum an der Weststraße mit dem Unterricht – unter den Corona-Schutzmaßnahmen. Im zweiten Lockdown gab es dann wieder Online-Unterricht. „Das klappt auch ganz gut“, berichtet Cosimo Erario. Die Dozenten der Musikschule geben von zu Hause aus den digitalen Unterricht oder weichen auf das Kultur-Haus Zach an der Islandstraße aus. „Im Forum gibt es leider kein W-Lan“, sagt Musikschulleiter Eckhard Richelshagen. Kurz vor den Osterferien durfte jetzt wieder Unterricht vor Ort stattfinden.

Cosimo Erario ist nicht nur Dozent. Er ist Singer and Songwriter, spielt außerdem mit in Ensembles und Formationen. 2020 wurden viele Auftritte gecancelt. Im Oktober 2021 will er wieder auf drei großen Musikevents spielen. Er hofft, dass das dann möglich ist. „Als Singer and Songwriter trete ich dagegen nur in kleinerem Rahmen auf. Da gibt es für 2021 noch gar keine Engagements“, erzählt er. In anderen Ländern gebe es auch Projekte wie das „Concert on the road“: Künstler ziehen durch die Straßen und spielen an verschiedenen Orten. Als Trio, mit einer Saxofonspielerin und einer Opernsängerin, würde er das gern auch in Deutschland machen – allerdings sei das hier nicht so einfach. „Straßenmusik muss angemeldet und genehmigt werden.“ Was er 2021 gern wiederholen möchte, sind die Open-Air-Auftritte vor Pflegeeinrichtungen, die es bereits im Sommer 2020 gab. Sehr emotionale Begegnungen seien dies gewesen.

Auch die Musikschule musste im vergangenen Jahr Konzerte und Klassenvorspiele absagen. Darunter den Premierenauftritt der Jazzband, die aus Lehrern der Musikschule besteht. „Wir haben uns noch nicht mal zu einer Probe treffen können, da kam Corona“, blickt Eckhard Richelshagen zurück. Jetzt hoffen alle, dass sich im Laufe des Jahres 2021 auch dieser Auftritt noch realisieren lässt.

Hintergrund

Cosimo Erario unterrichtet seit 1997 Gitarrenspiel an der Musikschule. Er wurde mit dem Global Music Award und dem Prestige Music Award ausgezeichnet.

Das Buch „Gitarren Warm-Ups“ ist über Amazon und vor Ort in der Musikschule erhältlich. Es wurde im Januar dieses Jahres fertiggestellt, ein zweiter Band ist in Vorbereitung.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Klingelnberg: Komplettumzug nach West 2 ist vom Tisch
Klingelnberg: Komplettumzug nach West 2 ist vom Tisch
Klingelnberg: Komplettumzug nach West 2 ist vom Tisch

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare