Fußgängerin wird schwer verletzt

Auf der Alte Ladestraße gab es einen Unfall. Archivfoto: toe
+
Auf der Alte Ladestraße gab es einen Unfall. Archivfoto: toe

-ms- Bei einem Verkehrsunfall auf der Alte Ladestraße ist am Mittwochnachmittag (6. April) eine 29-jährige Fußgängerin aus Hückeswagen von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden. Das teilte die Polizei mit. Nach dem Stand der Ermittlungen befuhr eine 23-jährige Autofahrerin aus Remscheid um 16.10 Uhr die Alte Ladestraße in Richtung Bergischer Kreisel, als die 29-jährige Fußgängerin kurz hinter der Querungshilfe auf die Fahrbahn trat und von dem Pkw erfasst wurde.

Durch die Wucht der Kollision erlitt die 29-Jährige schwere Verletzungen und musste mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus eingeliefert werden. An dem Pkw entstand nicht unerheblicher Sachschaden.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Nettekoven gewinnt in Rade fast alles – nur nicht die Juniorwahl
Nettekoven gewinnt in Rade fast alles – nur nicht die Juniorwahl
Nettekoven gewinnt in Rade fast alles – nur nicht die Juniorwahl
Ein langer Weg der ganz kleinen Schritte
Ein langer Weg der ganz kleinen Schritte
Ein langer Weg der ganz kleinen Schritte
„Dass etwas getan werden muss, ist klar“
„Dass etwas getan werden muss, ist klar“
„Dass etwas getan werden muss, ist klar“

Kommentare