Programm

Für alle Generationen werden Schwimm. und Sportkurse angeboten

Auch als Erwachsener kann man noch lernen zu schwimmen.
+
Auch als Erwachsener kann man noch lernen zu schwimmen.

Der Kreissportbund Oberberg informiert über die kommenden Fortbildungen.

Oberberg. Der Kreissportbund Oberberg beziehungsweise das angegliederte Sportbildungswerk bietet in der 2. Jahreshälfte neue Kurse, Aus- und Fortbildungen für Sportinteressierte an. Diese Kurse sind auf der Homepage zur Anmeldung verfügbar.

Im 2. Halbjahr gibt es einige Premieren und Besonderheiten. Beispielsweise hat der Kreissportbund die Förderzusage für eine besondere Ausbildung erhalten. Die Übungsleiter-C-Ausbildung „Herbstgold“ wird vom Landessportbund erstmalig und an nur fünf Orten in Nordrhein-Westfalen ermöglicht. Engelskirchen wurde als einer dieser Standorte ausgewählt. Hier startet die Maßnahme am Samstag, 6. August. Das Besondere bei diesem Kursangebot sind gleichaltrige Teilnehmerinnen und Teilnehmer in der zweiten Lebenshälfte (ab 50 Jahre) und ein angepasster Sportpraxis-Teil. Durch die Förderung kann allen Oberbergern eine besonders günstige Übungsleiter-C Ausbildung zum Drittel des herkömmlichen Preises angeboten werden.

Auch für jüngere Ehrenamtler gibt es im Oberbergischen Kreis Möglichkeiten zur Fortbildung. Ab Mitte September wird eine Sporthelfer-Ausbildung in Wipperfürth angeboten, nachdem diese in den vergangenen Jahren im Süden des Kreises durchgeführt wurde. Diese Fortbildung richtet sich speziell an Jugendliche im Alter von 13 bis 17 Jahren, die sich im Verein engagieren möchten.

Ebenfalls im Herbst gibt es mit „Bewegungsförderung in der Kindertagespflege“ sowie „Bewegungsförderung in Verein und Kita“ zwei Angebote, die in zweiter Instanz die Zielgruppe Kleinkind- und Vorschulalter anvisieren.

Nach dem großen Interesse an den bisherigen zwei Schwimmlehrer-Assistenten-Ausbildungen im Rahmen der Schwimmoffensive unter dem Motto „Emma kann’s, Fritz noch nicht!“ wird es zwei weitere Veranstaltungen in Wipperfürth und Derschlag geben. Denn in Oberberg werden weiterhin dringend Personen gesucht, die qualifizierten Schwimmunterricht für Kinder anbieten.

Zudem gibt es am 5. November erstmalig in Oberberg eine Fortbildung zum Thema Inklusion im Sport. Hierfür wurde ein Referent vom Rehabilitations- und Behindertensportverband NRW aus Duisburg gewonnen. Der KSB setzt sich dafür ein, dass möglichst alle Oberberger die Chance auf Sporttreiben im Verein haben.

Darüber hinaus gibt es viele weitere Fortbildungen, mit der die Übungsleiter-Lizenz verlängert werden kann.

Weitere Informationen gibt es unter Tel. (02261) 911930, www.sportangebote-oberberg.de

s-g

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Gäste küssen Holzwurm wach
Gäste küssen Holzwurm wach
Gäste küssen Holzwurm wach
Dicke Raupe wird ein Weinschwärmer
Dicke Raupe wird ein Weinschwärmer
Dicke Raupe wird ein Weinschwärmer
Erinnerung an La Quinta und Holzwurm
Erinnerung an La Quinta und Holzwurm
Erinnerung an La Quinta und Holzwurm

Kommentare