Feuerwehr räumt Bäume von Straßen

Sturmeinsätze

-ms- Die Stürme beschäftigen die Hückeswagener Feuerwehr weiter. „Auf Empfehlung des Kreisbrandmeisters wurde am Sonntagabend ab 22 Uhr der Unwettermeldekopf besetzt“, schreibt Pressesprecher Morton Gerhardus. Dieser wurde dann um 1.15 Uhr in der Nacht vorerst beendet. Dazwischen gab es einen Einsatz in einer Trafostation der BEW im Bereich Waager Delle. Die Erkundung ergab jedoch keinen Einsatz für die Feuerwehr.

Weiter ging es in der Nacht dann um 2.24 Uhr: Der Löschzug Stadt wurde auf die Montanusstraße zu einem umgestürzten Baum alarmiert. „Das Hindernis war nach kurzer Zeit beseitigt“, teilt Gerhardus mit. Im Zuge dieser Alarmierung wurde auch der Unwettermeldekopf erneut besetzt. Hinzu kam jedoch lediglich ein weiterer Einsatz für die Löschgruppe Herweg um kurz nach 5 Uhr am Montagmorgen. Dort versperrte ein umgestürzter Baum die Straße in Niederhagelsiepen. Mittels Kettensäge wurde das Hindernis zerteilt und die Straße frei gemacht. Nach knapp einer Stunde war dieser Einsatz beendet.

Um 9 Uhr wurde der Unwettermeldekopf wieder aufgelöst. Aber: „Für den gesamten Montag gab es noch eine laufende Unwetterwarnung des DWD vor Sturmböen.“

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

„Hüttenzauber“ wird aufgebaut
„Hüttenzauber“ wird aufgebaut
„Hüttenzauber“ wird aufgebaut
Festlicher Abschluss an Montanusschule
Festlicher Abschluss an Montanusschule
Festlicher Abschluss an Montanusschule
Haushaltshilfe: „Die persönlichen Gespräche sind noch wichtiger geworden“
Haushaltshilfe: „Die persönlichen Gespräche sind noch wichtiger geworden“
Haushaltshilfe: „Die persönlichen Gespräche sind noch wichtiger geworden“
Jubelkommunion nach 50 Jahren
Jubelkommunion nach 50 Jahren
Jubelkommunion nach 50 Jahren

Kommentare