Partnerstadt

Etaples hat einen neuen Bürgermeister

Neuer Bürgermeister von Etaples: Franck Tindiller.
+
Neuer Bürgermeister von Etaples: Franck Tindiller.

Stadtrat in Hückeswagens Partnerstadt wählte Franck Tindiller.

Von Axel Bornkessel

Gespannt sein dürften die Hückeswagener Gastgeber am letzten August-Wochenende, wenn die französische Delegation anlässlich des Städtepartnerschaftsjubiläums die Schlossstadt besucht. Denn angeführt werden dürfte sie von Franck Tindiller, dem Anfang dieser Woche neu gewählten Bürgermeister von Etaples.

Der bisherige Beigeordneter für Tourismus, Wirtschaft und Kommunikation vereinte im Rat der Partnerstadt eine große Mehrheit auf sich, lediglich vier Politiker stimmten gegen den 55-Jährigen, wie die Zeitung „La Voix du Nord“ berichtet.

Vorgänger wurde in Nationalversammlung gewählt

Tindelliers Vorgänger Philippe Fait, seit 2014 im Amt, war bei der Wahl im vergangenen Juni zum Abgeordneten der französischen Nationalversammlung gewählt worden und vertritt im Pariser Parlament nun die Belange seiner Region. Aufgrund der in Frankreich verbotenen Ämterhäufung durfte er deshalb nicht länger als Bürgermeister in Hückeswagens Partnerstadt amtieren.

Tindiller – verheiratet, keine Kinder – ist ein gebürtiger Etapler. Der Sohn eines Anstreichers hat viele Jahre bei der französischen Telefongesellschaft SFR gearbeitet, bis er sich dann vor einigen Jahren selbstständig machte und mit seiner Frau das Unternehmen „Cap Canche“ gründete, das für Touristen Unterkünfte in Etaples vermittelt.

Mit seinem Vorgänger im Amt, Fait, verbindet Tindiller übrigens eine lebenslange Freundschaft: Seine Mutter hatte ihren Einzelhandelsladen im Hause der Familie Fait gemietet. Für den scheidenden Bürgermeister organisierte Tindiller Wahlkampagnen und stand seit dem Jahr 2020 auch auf der Liste Philippe Faits.

Der neue Bürgermeister ist in der französischen Stadt an der Canche-Mündung gut bekannt und beliebt. Ein Grund dafür mag sein, dass der passionierte Akkordeonspieler schon früh in der auch in Hückeswagen bekannten Folklore-Gruppe „Les Bons Z’Enfants d‘Étaples“ Mitglied wurde. Das Engagement in diesem Verein führte schnell zu seiner Mitarbeit beim alljährlichen Heringsfest im November. Franck Tindiller hat zudem, um mehr für seine Heimatstadt zu werben, das Festival der Coquilles Saint-Jacques ins Leben gerufen.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare