Erste Prüfung bestanden: Taekwondo-Sportler starten wieder durch

Trainer Jan Rüsing (l.) mit den erfolgreichen NachwuchssportlernFoto: Dragon Club Germany
+
Trainer Jan Rüsing (l.) mit den erfolgreichen NachwuchssportlernFoto: Dragon Club Germany

Dragon Club Germany im Turnerbund darf seit einigen Wochen trainieren – Nun stellen sich Erfolge ein

Von Claudia Radzwill

Die erste Gürtelprüfung nach dem Lockdown haben die angetretenen Taekwondo-Sportler alle bestanden. Trainer Jan Rüsing und Marc Doebler sind stolz auf die Gruppe. Seit einigen Wochen trainiert der Dragon Club Germany, beheimatet im Turnerbund Hückeswagen, wieder. Mittwochs ab 17 Uhr stehen Pumsae, die Bewegungsabläufe im Taekwondo, und Fitnessübungen auf dem Trainingsplan in der Turnhalle an der Schnabelsmühle 1.

Beim ersten Wiedersehen nach langer Zeit ohne Training waren alle aufgeregt. „Nach den Lockdown musste einiges wieder aufgeholt werden“, sagt Jan Rüsing. „Besonders Kinder lernen schnell, aber nach all den Monaten war auch einiges nicht mehr präsent.“ Nach wenigen Einheiten waren die Bewegungsabläufe dann wieder da.

Taekwondo ist ein Kampfsport, der die Körperbeherrschung, die Fitness sowie die geistige Konzentration unterstützt, Disziplin und Höflichkeit vermittelt – und das Selbstbewusstsein fördert. „Dabei achten wir darauf, dass jeder Spaß am Sport hat“, sagt Rüsing.

Insgesamt zählt die Abteilung 25 Mitglieder. Die Corona-Pausen haben zu keinen Abmeldungen geführt. „Es fehlt temporär noch der ein oder andere – aber das verletzungsbedingt“, so Jan Rüsing. Man habe sogar viele neue Gesichter nach dem Neustart in diesem Sommer begrüßen können. Was die beiden Trainer freut. Sechs der Sportler fühlten sich so fit, in der letzten Woche zur Prüfung anzutreten. „Die anderen wollen noch ein bisschen trainieren, sich ein wenig sicherer fühlen. Und das ist auch okay so“, sagt Rüsing.

Abteilung wurde erst 2019 im Turnerbund etabliert

2019 hat der Dragon Club Germany den Taekwondo-Sport im Turnerbund etabliert. Seit vielen Jahren schon ist der Dragon Club, den Großmeister Aftab Uddin leitet, auch in der Nachbarstadt Radevormwald aktiv, im dortigen TSV. Im vergangenen Jahr konnte nur einige Wochen lang trainiert werden wegen der Pandemie und unter Corona-Bedingungen. Auch derzeit verzichten Marc Doebler und Jan Rüsing auf Kampfeinheiten, wo man sich automatisch näher kommt. „Damit warten wir noch ein wenig.“

Die Unter-Zehnjährigen trainieren mittwochs von 16 bis 17 Uhr. Um 17 Uhr beginnt das Training für Jugendliche und Erwachsene. „Jeder und jede kann jederzeit einsteigen, unabhängig vom Alter“, sagt Jan Rüsing. Die nächste Gürtelabnahme wird – Stand heute – am 18. Dezember stattfinden.

Wer Interesse am Taekwondo-Sport hat, kann sich unter Tel. (0 15 78) 5 75 28 17 oder Tel. (0 15 22) 8 70 45 61 oder per Mail informieren lassen.

dragonclubgermany@t-online.de

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Verein präsentiert alte Maschinen
Verein präsentiert alte Maschinen
Verein präsentiert alte Maschinen
Metzgerei hat nun Doppelspitze
Metzgerei hat nun Doppelspitze
Metzgerei hat nun Doppelspitze
Energieversorger stellen Geräte ab 2022 auf das neue H-Gas um
Energieversorger stellen Geräte ab 2022 auf das neue H-Gas um

Kommentare