Standpunkt von Karsten Mittelstädt

Das ist einfach Pech

karsten.mittelstaedt @rga-online.de

Kommentar zum geschlossenen Straßenverkehrsamt

Viele Menschen, die ein Fahrzeug an-, um- oder abmelden möchten, müssen donnerstags zwischen 14 und 17.30 Uhr arbeiten. Das ist die Zeit, in der die Nebenstelle des Straßenverkehrsamtes an der Alte Ladestraße üblicherweise geöffnet ist. Wer sich extra für die Angelegenheit beim Arbeitgeber freigenommen hat und dann vor verschlossenen Türen stand, weil er die Meldung gestern im RGA nicht gelesen hatte, war natürlich verärgert. Die Nebenstelle des Straßenverkehrsamtes steht unter keinem guten Stern. Vor Wochen legte eine Softwarepanne das Amt mehrere Stunden lahm, vor Monaten sorgten Personalengpässe für lange Wartezeiten, und gestern musste wegen zahlreicher Krankheitsfälle geschlossen werden. 

Das ist einfach Pech und in keinem Fall von der Kreisverwaltung verschuldet. Mit krankheitsbedingten Ausfällen haben derzeit viele Unternehmen zu kämpfen. Und die Zeiten, in denen Kreisverwaltungen üppig besetzt waren, um solche Ausfälle abzufangen, sind längst vorbei. Bleibt nur, den Mitarbeitern Genesungswünsche zu senden, damit es bei den beiden Schlie- ßungen bleibt.

Hoher Krankenstand legt Straßenverkehrsamt lahm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meinung RGA
Kommentare zu diesem Artikel